Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales BRN 2018: Veranstalter können ab sofort Anträge stellen
Dresden Lokales BRN 2018: Veranstalter können ab sofort Anträge stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:45 11.01.2018
Das Stadtteilfest Bunte Republik Neustadt (BRN) findet in diesem Jahr vom Freitag, 15. Juni, bis Sonntag, 17. Juni, statt. Quelle: DNN/Archiv
Anzeige
Dresden

Das Stadtteilfest Bunte Republik Neustadt (BRN) findet in diesem Jahr vom Freitag, 15. Juni, bis Sonntag, 17. Juni, statt. Plant ein Veranstalter im Rahmen der BRN ein eigenes Event oder eine Aktivität im öffentlichen Verkehrsraum, ist eine Sondererlaubnis notwendig. Anträge von Inselverantwortlichen und Veranstaltern, die gesamte Bereiche, sogenannte „Inseln“ bespielen wollen, nimmt die Stadt bis zum Freitag, 2. März, entgegen. Einzelveranstalter können ihre Anträge von Montag, 12. März, bis Freitag, 6. April, bei der Stadt einreichen.

Im Rahmen der BRN generiert die Stadt aus den Sondernutzungsgebühren für Straßen und Wege ihre Haupteinnahmen. So kamen 2017 insgesamt 10 097,31 Euro zusammen. Für das Stadtteilfest BRN fallen jedoch bei der Stadtverwaltung auch hohe Kosten für die Reinigung, die medizinische Versorgung, die Mitarbeiterverpflegung und das Sicherheitskonzept an. Hatte die Erstellung und Umsetzung eines solchen Konzepts 2015 noch 357 Euro gekostet, waren 2017 dafür Kosten in Höhe von 14 529,90 Euro aufgelaufen. Zusammengerechnet ergab sich für die letzte BRN ein Minus von 60144,50 Euro.

Von DNN