Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales „Annelie“ heizt weiter kräftig ein - 36 Grad in Dresden erwartet
Dresden Lokales „Annelie“ heizt weiter kräftig ein - 36 Grad in Dresden erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 09.09.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Die Hitzewelle trieb viele Dresdner ins Grüne, so wie hier im Alaunpark Quelle: Stephan Lohse

Das seien ein bis zwei Grad mehr gewesen als am Tag zuvor. Einzelne Gewitter, die ursprünglich am Vormittag in Sachsen-Anhalt und Thüringen erwartet worden waren, hätten sich jedoch aufgelöst.

Am Wochenende wird „Annelie“ noch ein paar Grad drauflegen: Die Werte könnten den Prognosen zufolge bis auf 37 Grad ansteigen - oder an einigen Orten sogar auf 40 Grad. Flächendeckend werden diese Temperaturen jedoch nicht erreicht, so der DWD. Die Dresdner kommen beispielsweise mit „nur“ 36 Grad noch vergleichsweise gut davon.

Es müsse an den kommenden Tagen immer wieder mit vereinzelten Gewittern gerechnet werden. Unwetter würden jedoch zunächst nicht erwartet.

dpa

Mit 31,30 Metern hat der Neubau des Kraftwerks Mitte inzwischen seine endgültige Höhe erreicht. Gut ein Jahr vor der geplanten Fertigstellung im August 2016 ist der Rohbau auf der Zielgeraden.

Stephan Lohse 09.09.2015

Knapp ein Jahr nach der „Abschiebung“ aus einem Firmengebäude in Dresden ist der damals verirrte Elch wieder in Ostsachsen. Der mit einem Sender ausgestattete Jungbulle war zwischen September 2014 und April in Polen, sagte Biologe Michael Striese von der Gesellschaft für Naturschutz und landschaftsökologische Forschung Lutra in Boxberg am Freitag auf Anfrage.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2015

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will am 14. Juli Dresden als größten europäischen Standort für Mikroelektronik besuchen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2015