Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Auf diese Gymnasien und Oberschulen wollen Dresdens Schüler gehen
Dresden Lokales Auf diese Gymnasien und Oberschulen wollen Dresdens Schüler gehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 15.03.2019
Der Schulcampus Tolkewitz ist beliebt – die 32. Oberschule ist Spitzenreiter bei den Anmeldungen. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Die Dresdner Eltern haben für das Schuljahr 2019/2020 für die fünften Klassen der weiterführenden Schulen 4210 Mädchen und Jungen angemeldet. Davon sollen 1818 Schülerinnen und Schüler eine Oberschule besuchen und 2392 das Gymnasium. Diese Zahlen nannte Petra Nikolov, Pressereferentin des Landesamtes für Schule und Bildung (LASuB), auf Anfrage der DNN.

Keine außergewöhnlichen Veränderungen im Anmeldeverhalten

Aus Perspektive des LASuB werde jedes Kind in Dresden einen Schulplatz an einer weiterführenden Schule erhalten. 163 Kinder mit der Empfehlung Oberschule wurden von ihren Eltern für das Gymnasium angemeldet. Laut Nikolov ist das ein geringfügiger Anstieg.

Die Anmeldezahlen geben laut der LASuB-Sprecherin noch keine Auskunft über die Klassenbildung und die Aufnahme der angemeldeten Kinder an den Schulen. Die konkreten Abstimmungen zwischen dem LASuB und der Landeshauptstadt würden ab der kommenden Woche geführt, kündigte Nikolov an. Außergewöhnliche Veränderungen im Anmeldeverhalten der Eltern konstatierte sie nicht.

Kaum Interessenten für Gymnasien Gorbitz und Seidnitz

Allerdings: Für das Gymnasium Gorbitz, das mit dem Schuljahresbeginn am Leutewitzer Ring eröffnen soll, ist die Zahl mit 23 recht niedrig. Auch für das neue Gymnasium Seidnitz gibt es kaum Interessenten. Neuer Spitzenreiter bei den Gymnasien ist das Tschirnhaus-Gymnasium, das von seinem Gründungsstandort Gorbitz ins sanierte und erweitere Gebäude an die Bernhardstraße gezogen ist.

Deutliche Zuwächse verzeichnen auch das Hülße-Gymnasium, das Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium, das Pestalozzi-Gymnasium und das Romain-Rolland-Gymnasium. Dafür hat der Ansturm auf die Gymnasien Bühlau und Bürgerwiese deutlich nachgelassen.

Anmeldung an Gymnasien

Bertolt-Brecht-Gymnasium 157

Gymnasium Bühlau 144

Gymnasium Bürgerwiese 185

Gymnasium Dresden-Cotta 81

Marie-Curie-Gymnasium 176

Gymnasium Dreikönigschule 69

Gymnasium Gorbitz 23

Hans-Erlwein-Gymnasium 114

Hülße-Gymnasium 121

Gymnasium Klotzsche 111

Gymnasium Seidnitz (LEO) 4

Nexö-Gymnasium 123

Pestalozzi-Gymnasium 112

Gymnasium Pieschen 140

Gymnasium Plauen 109

Romain-Rolland-Gymnasium 118

Sportgymnasium 53

Tschirnhaus-Gymnasium 211

Gymnasium Tolkewitz 168

Vitzthum-Gymnasium 156

Landesgymnasium für Musik 17

Quelle: Lasub

Solide Anmeldezahl für Universitätsschule

Bei den Oberschulen verzeichnet die Universitätsoberschule eine solide Anmeldezahl, dem Start des Schulversuchs dürfte nichts mehr im Wege stehen. Die 150. Oberschule, die einen Neubau an der Freiberger Straße erhalten soll, stößt noch auf wenig Interesse, dafür punktet die 32. Oberschule mit ihrem neuen Schulcampus in Tolkewitz bei den Eltern.

Anmeldungen Oberschulen

Universitätsschule 68

Sport-Oberschule 31

101. Oberschule 23

Palucca-Schule 20

25. Oberschule 57

32. Oberschule 191

107. Oberschule 17

35. Oberschule 56

36. Oberschule 119

76. Oberschule 78

138. Oberschule 38

Oberschule Cossebaude 38

82. Oberschule 62

Oberschule Weixdorf 79

64. Oberschule 14

66. Oberschule 100

62. Oberschule 94

88. Oberschule 19

Oberschule Weißig 56

30. Oberschule 34

9. Oberschule 58

Oberschule Pieschen 103

56. Oberschule 75

145. Oberschule 86

46. Oberschule 37

55. Oberschule 94

150. Oberschule 0

116. Oberschule 88

121. Oberschule 59

128. Oberschule 24

Quelle: Lasub

Von Thomas Baumann-Hartwig

Die Wählervereinigung hat am Donnerstag um Unterstützungsunterschriften für ihren Kandidaten Frank Hannig zur Stadtratswahl geworben – und für die Ableistung CDs und Autogramme des bekannten DJs Happy Vibes in Aussicht gestellt. Kritiker sehen darin einen unlauteren Wettbewerb.

14.03.2019

Der Bauauschuss hat sich gegen einen Badneubau in der Neustadt oder Pieschen ausgesprochen. Hinter verschlossenen Türen stimmten die Stadträte gegen einen Antrag des Gründen-Stadtrats Johannes Lichdi, das Bäderkonzept entsprechend zu ändern. Der will die Sache nun in den Stadtrat einbringen.

14.03.2019

Die Messe „Aktiv+Vital“ vereint von Freitag, 15. März, bis Sonntag, 17. März, die Themenbereiche Sport, Gesundheit und Wellness. Besucher erwarten über 65 themenspezifische Fachvorträge und rund 200 Aussteller aus ganz Deutschland und Europa.

14.03.2019