Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Amerikanische Faulbrut in der Neustadt ausgebrochen
Dresden Lokales Amerikanische Faulbrut in der Neustadt ausgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 04.09.2019
Für den Menschen ungefährlich, für Bienenbrut tödlich: Die Amerikanische Faulbrut ist in der Neustadt ausgebrochen. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Dresden

In der Neustadt ist bei einem Bienenvolk die Amerikanische Faulbrut ausgebrochen. Die Stadt hat das betroffene Gebiet als Sperrbezirk ausgerufen. Der Raum umfasst die Forststraße, Bautzner Straße und die Prießnitzstraße und erstreckt sich in einem Umkreis von einem Kilometer. Für Imker in diesem Gebiet ergeben sich folgende Schutzmaßnahmen:

1.Alle Bienenvölker und Bienenstände sind umgehend amtlich auf Faulbrut zu untersuchen. Darüber hinaus müssen sich alle Imker im genannten Sperrbezirk unverzüglich im Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt telefonisch unter 40 50511 oder per E-Mail bei veterinaeramt@dresden.de. melden.

Der Sperrbezirk in der Dresdner Neustadt Quelle: Themenstadtplan Dresden

2.Zudem sind die Imker dazu aufgerufen, keine beweglichen Bienenstände von ihrem Standort zu entfernen.

3. Des Weiteren müssen alle Bienenvölker, lebende oder tote Bienen in den Bienenständen verbleiben. Das Gleiche gilt für Waben, Wabenteile, Wachsabfälle, Wachs, Honig, Futtervorräte, Bienenwohnungen und benutzte Gerätschaften.

4. Ausgenommen aus der Regelung sind Wachs, Waben, Wabenteile und Wabenabfälle, wenn diese an wachsverarbeitende Betriebe vergeben werden, welche das Wachs entseuchen können. Auch Honig, der nicht zur Verfütterung an Bienen bestimmt ist, ist von der Regelung ausgenommen. Honig aus den Bienenvölkern ist für den menschlichen Verzehr ohne Einschränkungen geeignet.

5. Zudem dürfen Imker keine Bienenvölker in den Sperrbezirk bringen. Die angeordneten Schutzmaßnahmen gelten so lange bis die Untersuchungen durch das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt abgeschlossen sind.

Die dem Amt bekannten Imker im Sperrbezirk erhalten schriftliche Informationen darüber, welche Maßnahmen im Einzelfall notwendig sind.

Von Laura Catoni

Ein Leipzig-Dresdner Nachwuchs-Tanzpaar trainiert für Deutsche Meisterschaft in den Standardtänzen. Kurz danach schnuppern die beiden WM-Luft: Emily Matthies und Moritz Büttner treten im Rahmenprogramm der Tanz-WM 2019 auf der Neuen Messe auf.

04.09.2019

Sächsische Verlage präsentieren sich mit buntem Programm am 8. September bei „Dresden (er)lesen“ im Schloss Albrechtsberg. Zu Gast ist auch DDR-Chefindianer Gojko Mitic.

04.09.2019

Ronald Zenker, Landeskoordinator für queere Flüchtlinge, hat seine Arbeit wieder aufgenommen. Er hatte im Juni nach Vorwürfen gegen seine Person um Beurlaubung gebeten. Schwere Vorwürfe, die sich nicht bestätigt haben.

04.09.2019