Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Alte Meißner Landstraße wegen Arbeiten am Trinkwassernetz voll gesperrt
Dresden Lokales Alte Meißner Landstraße wegen Arbeiten am Trinkwassernetz voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 11.10.2019
Weil die Stadtwerke Drewag am Trinkwassernetz bauen, wird die Alte Meißner Landstraße gesperrt. Quelle: Archiv
Dresden

Ab Montag, 14. Oktober wird die Alte Meißner Landstraße in Briesnitz zwischen der Merbitzer Straße und Am Kirchberg voll gesperrt. Die Merbitzer Straße wird in den Herbstferien vom 14. bis 27. Oktober zudem zur Einbahnstraße. Der dort fahrende Bus muss umgeleitet werden.

Grund dafür sind umfangreiche Leitungsarbeiten, wie die Stadtwerketochter Drewag Netz mitteilt. Dabei bauen Arbeiter einen Steuerschacht für das Trinkwassernetz mit Regel- und Messarmaturen ein und stellen die damit verbundenen Leitungsanschlüsse und Knotenpunkte her. Zudem wollen sie eine Gasleitung auswechseln sowie Strom- und Fernmeldekabel erneuern. Die Arbeiten sollen nach Unternehmensangaben voraussichtlich Ende März 2020 abgeschlossen sein und kosten rund 550 000 Euro.

Von uh

Das Terrassenufer in der Dresdner Altstadt ist über das Wochenende gesperrt. Grund: Die Stadt lässt die Behelfsbrücke an der Augustusbrücke demontieren. Anschließend dürfte es auf dem Terrassenufer ruhiger werden.

11.10.2019

Unbekannte hatten beim Versuch, Dresdens bekanntestes Denkmal zu erklimmen, das Schwert von August dem Starken fast abgerissen. Das war nicht das erste Mal. Die Restauratoren haben sich deshalb etwas einfallen lassen.

11.10.2019

Oper reagiert weniger schnell auf Aktuelles, es grenzt an ein Wunder, dass just zum 7. Oktober 1989 Beethovens „Fidelio“ an der Semperoper in einer an Deutlichkeit nicht zu überbieten gewesenen Inszenierung herauskam.

11.10.2019