Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales „Alexa, mach den Abwasch!“: Volkshochschule Dresden startet ins neue Semester
Dresden Lokales „Alexa, mach den Abwasch!“: Volkshochschule Dresden startet ins neue Semester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 14.01.2019
Die Dresdner Volkshochschule präsentiert auch im anstehenden Semester wieder mehr als 2000 Kurse. Quelle: dnn
Dresden

Zweite Liga, Mittelmaß – und trotzdem allen voran für viele Jungs das Größte: Profifußballer bei Dynamo Dresden ist ein oft gehegter Be­­rufswunsch. Nur: Wie wird man Dynamo-Fußballer? Es ist nur eine von vielen, vielen Fragen, die im an­stehenden Frühjahrs- und Sommersemester wieder an der Dresdner Volkshochschule (VHS) be­antwortet werden. Mehr als 2000 Kurse stehen im Terminkalender – und ein Jubiläum: Denn die Volkshochschule wird 100 Jahre alt. Die DNN stellt das Se­mesterprogramm vor.

Die Zahlen: Fast 2100 Kurse im neuen Semester

Im Rahmen des neuen Semesters bietet die Volkshochschule 2089 Kurse an – fast ein Fünftel davon ist neu konzipiert. Das Programm um­fasst neben Vorträgen, Rundgängen und Exkursionen zu verschiedenen Themen An­gebote in den Bereichen Sprachen, Gesundheit, Senioren, Fa­milie, Ko­chen, Kunst, Computer und Verbraucherfragen. Dahinter stecken fast 1000 Dozenten. Unterm Strich verbuchte die Volkshochschule vergangenes Jahr et­wa 40.000 Be­legungen, ähnlich viele wie 2017.

Das Jubiläum: VHS plant großes Sonderprogramm

Am 21. Februar 1919 wurde die Einrichtung als städtischer „Verein Volkshochschule“ gegründet, war nach ihrer Schließung 1933 nach dem Krieg eine der ersten in der so­wjetischen Zone, die wieder öffnete, Victor Klemperer wurde seinerzeit Leiter der VHS.

Der Romanist und Philologe Victor Klemperer in einer zeitgenössischen Aufnahme. Er war der erste Leiter der Dresdner VHS nach dem Zweiten Weltkrieg. Quelle: picture alliance / dpa

Eine ganze Reihe von Kursen und Veranstaltungen sowie eine Ausstellung sollen an die fa­cettenreiche Geschichte der Volks­hochschule erinnern. Vorträge zur Schule vor 100 Jahren gehören da­zu, ebenso wie Beiträge zur damaligen Kunst- und Kulturszene. Auch Klemperer wird in den Fokus ge­rückt. Zudem werden einige Kurse zum Preis von 100 Cent angeboten. Am 12. März ist im Dresdner Rathaus ein Festvortrag mit dem Schriftsteller Axel Hacke geplant.

Die Dauerbrenner: Sprachen, Sport und Ge­sundheit

Bei fast jedem dritten angebotenen Kurs handelt es sich um Sprachun­terricht. 30 Fremdsprachen stehen insgesamt auf dem Programm, die Palette reicht von Arabisch bis Vietnamesisch. Neu sind ab diesem Se­mester Indonesisch und Ru­mä­nisch. Besonders beliebt ist aktuell Japanisch.

Darüber hinaus werden im Veranstaltungskalender 400 Ge­sund­heitsangebote präsentiert. Da­zu gehören die Klassiker wie Pilates, Aqua Fitness und Zumba – aber auch Windsurfen, Australien Football oder Cricket für Anfänger. Neu ist die Gesundheits-Schnupperkarte zum Preis von zwölf Euro, mit der drei verschiedene Bewegungskurse ausprobiert werden können. Zu­spruch finden auch Kurse zu Computer und Neuen Medien wie etwa „Alexa, mach den Abwasch!“, wo die Teilnehmern lernen, mit digitalen Assistenten umzugehen.

Der Nachwuchs: Dynamo, Graffiti und bei der Polizei

Für Kinder und Jugendliche hat die VHS erneut ein umfangreiches Programm parat – auch in der Ferienzeit. Forschung und Natur, ein Tag beim Imker oder Kreativangebote wie Filzen, Nähen und Graffiti sind Teil davon. Kinder können zu­dem die Arbeit der Polizei kennenlernen oder im Rudolf-Harbig-Stadion tatsächlich der Frage nachgehen, wie man zu einem Profifußballer bei Dynamo wird.

Die Politik: Veranstaltungen zum Superwahljahr 2019

Direktor Jürgen Küfner be­tont be­sonders die Rolle der Volkshochschule als Ort des Diskurses und verweist dazu auf verschiedene An­ge­bote. Für das Superwahljahr wurde die Reihe „Wählerisch!“ aufgelegt, bei der Teilnehmer im Vorfeld der Europa-, Kommunal- und Landtagswahlen mit Kandidaten ins Ge­spräch kommen können.

Infos und Anmeldung: Hier gibt es das ganze Programm

Das mehr als 430 Seiten umfassende Programmheft liegt kostenlos an den Standorten der VHS an der Annenstraße 10 und am Helbigsdorfer Weg 1 in Gorbitz sowie in Rathäusern und Ortsämtern, Buchhandlungen und ab 21. Januar auch in den Filialen der Sparkasse, der Stadtbibliothek und des Konsum aus. Außerdem kann es im Netz abgerufen werden. Die Anmeldung ist zu­meist über das ge­samte Semester mö­glich, denn es starten laufend An­gebote.

Kontakt und Anmeldung, Tel.: 0351/­ 25 44 00; Internet: www.vhs-dresden.de; E-Mail: post@vhs-dresden.de

Von Sebastian Kositz

Letzte Durchfahrt auf der Wasastraße: In der Nacht zum Montag wird zum letzen Mal eine Bahn durch die Straße in Dresden-Strehlen fahren. Mitglieder des Straßenbahnmuseums Dresden hatten zu diesem Anlass Sonderfahrten in einem historischen Gotha-Straßenbahnzug organisiert.

13.01.2019

22.000 Gäste tummelten sich am Wochenende auf der Bikermesse SachsenKrad – genauso viele wie im vergangenen Jahr. Auf der Hochzeitsmesse JAwort schauten sich gut 6.000 Eheleute in spe nach den neuesten Trends um.

13.01.2019

Am Sonntagabend wird es stürmisch: Der Wetterdienst warnt ab 18 Uhr vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 75 km/h. Am Montag wird es nass. In höheren Lagen ist auch mit Graupel und Schneeregen zu rechnen.

13.01.2019