Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 60 Jahre Mauerbau – die DNN sammeln Ihre Erinnerungen
Dresden Lokales

60 Jahre Mauerbau – die DNN sammeln Ihre Erinnerungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:06 27.07.2021
13. August 1961: In Berlin wird die Mauer errichtet, die 28 Jahre lang die Stadt teilte.
13. August 1961: In Berlin wird die Mauer errichtet, die 28 Jahre lang die Stadt teilte. Quelle: dpa/UPI
Anzeige
Dresden

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ Diesen Satz sagte DDR-Staats- und Parteichef Walter Ulbricht am 15. Juni 1961 in einer Pressekonferenz. Zwei Monate später war die Berliner Mauer gebaut, die Stadt geteilt.

Familien für Jahrzehnte getrennt

Der Mauerbau am 13. August 1961 war ein einschneidendes Erlebnis, ganz besonders für die Menschen in der damaligen DDR, aber auch für die im Westen. Familien wurden für viele Jahrzehnte getrennt, Beziehungen zerrissen. Viele standen plötzlich vor der Entscheidung, alles hinter sich zu lassen und das letzte Schlupfloch in den Westen zu nutzen oder doch in der DDR zu bleiben, wo vielleicht die alten Eltern oder die Kinder waren und wo man sich eben eingerichtet hatte. Lebensläufe wurden geprägt, Weichen gestellt. Deutschland war geteilt in Ost und West. Mit Mauer und Stacheldraht, einer scharf bewachte Grenze dazwischen. Dramatische Szenen spielten sich ab. Den Versuch, die Mauer zu überwinden, bezahlten viele Menschen mit ihrem Leben.

Erst 28 Jahre später, am 9. November 1989, öffnete sich der Eiserne Vorhang wieder.

Die ARD widmet dem Jahrestag einen Themenabend – gezeigt wird am Sonnabend, 7. August, erst der Spielfilm „3 ½ Stunden“, danach die Dokumentation „Wir Kinder der Mauer“.

Newsletter Kompakt

Die wichtigsten Nachrichten und Meldungen des Tages aus Dresden – täglich gegen 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Abonnieren
Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wir wollen Ihre persönlichen Geschichten kennenlernen

Wir nun sind an Ihren Geschichten und Erinnerungen interessiert. Wir wollen erfahren, wie Sie oder Ihre Familie den Mauerbau erlebt haben und wie das Ereignis Ihr oder das Leben Ihrer Familie veränderte. Erzählen Sie uns Ihre Geschichten oder die Ihrer Eltern und Großeltern. Schicken Sie gern auch Fotos per Mail, wenn Sie noch welche aus der Zeit haben.

Ihre Post nehmen wir per ­E-Mail entgegen unter lokales@dnn.de oder per Post an DNN, Dr.-Külz-Ring 12, 01067 Dresden – Stichwort: Mauerbau.

Von DNN