Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 400 Kilogramm Marihuana vertickt: Prozess gegen drei Drogenhändler hat begonnen
Dresden Lokales 400 Kilogramm Marihuana vertickt: Prozess gegen drei Drogenhändler hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 06.05.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Drei mutmaßliche Drogendealer müssen sich seit Montag vor dem Dresdner Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den drei Albanern unerlaubtes Handeltreiben, Herstellen, Abgeben und Besitz von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vor. Und da wurde geklotzt und nicht gekleckert.

Laut Anklage handelt es sich um bis zu 400 Kilogramm Marihuana, aber auch um Kokain und Crystal, allerdings in geringeren Mengen. Das Trio soll, gemeinsam mit weiteren Tätern, ab 2016 bundesweit und auch in Dresden im großen Stil Drogen an- und verkauft und zudem über Waffen verfügt haben – darunter eine Kalaschnikow mit 150 Schuss Munition sowie scharfe Pistolen.

Zwei der Täter sitzen in U-Haft, einer ist auf freiem Fuß. Zu den Vorwürfen äußerten sich die Angeklagten am Montag nicht. Der Prozess wird fortgesetzt, am Dienstag sollen erste Zeugen gehört werden. Zunächst sind zehn Verhandlungstage angesetzt.

Von Monika Löffler

Lokales Sozialbürgermeisterin spricht von Missverständnis - Dresden kürzt sozialen Projekten die Gelder

Böse Post für Sozialverbände in Dresden: Die Stadt streicht überraschend 25 Prozent der Personalkosten. Überraschend deshalb, weil der Stadtrat deutlich mehr Geld bewilligt hat. Die Stadtliga Dresden sieht mehrere Projekte gefährdet, wenn es bei der Kürzung bleibt.

06.05.2019

Alle Versuche, ein einheitliches öffentliches WLAN-Netz für den Internetzugang über Dresden zu spannen, sind bisher Stückwerk geblieben. Jetzt unternimmt die Stadt einen neuen Anlauf.

06.05.2019

Das dreiminütige Filmprojekt der Dresden Marketing GmbH und twosyde media „Liebes Dresden“ hat einen goldenen „German Steve Award“ in der Kategorie „Bester Imagefilm“ überreicht bekommen. Die DMG hat inzwischen ein weiteres Projekt gestartet und verlost zusammen mit der Stadt eine Traumhochzeit im Dresdner Residenzschloss.

06.05.2019