Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 3000 Kinder in der Jungen Garde Dresden - Mit Poldi, Puppen und Musik zum Sicheren Schulweg
Dresden Lokales 3000 Kinder in der Jungen Garde Dresden - Mit Poldi, Puppen und Musik zum Sicheren Schulweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:13 09.09.2015
Rund 3000 Kinder waren bei der DNN-Aktion Sicherer Schulweg in der Jungen Garde mit dabei. Da durfte auch Polizei-Maskottchen Poldi nicht fehlen.
Rund 3000 Kinder waren bei der DNN-Aktion Sicherer Schulweg in der Jungen Garde mit dabei. Da durfte auch Polizei-Maskottchen Poldi nicht fehlen. Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Mit vielen spielerischen Elementen, Musik und jeder Menge Spaß konnten die Kleinen so lernen, worauf sie im Straßenverkehr achten müssen, dass sie nie mit Unbekannten mitgehen dürfen oder auch, dass man fremdes Spielzeug nicht einfach mitnimmt. Dass solche spielerischen Lehrstunden durchaus nötig sind, zeigt die Unfallstatistik der Polizei. Demnach waren im vergangenen Jahr 93 Kinder als Radfahrer, 71 als Fußgänger und 53 als Mitfahrer in Autos in Unfälle verwickelt. 59 Kinder wurden schwer verletzt (2010: 31), 156 erlitten leichte Verletzungen (2010: 155). Besonders tragisch: Zwei Kinder kamen im vergangenen Jahr bei Verkehrsunfällen in Dresden ums Leben.

Zur 18. Auflage der DNN-Aktion „Sicherer Schulweg“ gab es auch wieder 3000 kleine Zuckertüten mit 21.000 Geschenken. Die Tüten enthalten übrigens nicht nur Süßigkeiten oder Spielsachen. Auch einen Stundenplan und Lineale sowie mehrere Gutscheine haben die Firmen, die die Aktion unterstützen, dazu beigesteuert.

Mehr zum Thema lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 7. Juni.

sl / cs