Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 13. Februar in Dresden: Die wichtigsten Fragen zum Gedenktag
Dresden Lokales

13. Februar in Dresden: Die wichtigsten Fragen zum Gedenktag

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 05.02.2021
In den vergangenen Jahren wurde am 13. Februar mit einer Menschenkette der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg und der Millionen Toten der nationalsozialistischen Menschheitsverbrechen gedacht. Die Zivilgesellschaft will damit ein Zeichen für den Frieden und gegen Gewalt und Kriegsherrschaft setzen. Dieses Jahr soll es wegen Corona eine virtuelle Menschenkette geben.
In den vergangenen Jahren wurde am 13. Februar mit einer Menschenkette der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg und der Millionen Toten der nationalsozialistischen Menschheitsverbrechen gedacht. Die Zivilgesellschaft will damit ein Zeichen für den Frieden und gegen Gewalt und Kriegsherrschaft setzen. Dieses Jahr soll es wegen Corona eine virtuelle Menschenkette geben. Quelle: Monika Skolimowska/dpa
Dresden

Gedenken an den 13. Februar 1945 unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie – wie soll das funktionieren? „Wir gehen nicht mit großen Aufrufen zu M...