Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 10 000 Besucher zum Sport- und Familientag auf der Cockerwiese erwartet
Dresden Lokales 10 000 Besucher zum Sport- und Familientag auf der Cockerwiese erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 18.05.2019
Beim 9. Sport- und Familientag steht der Spaß im Vordergrund. Quelle: Thomas Türpe/PR
Dresden

Am Sonntag, 10 bis 17 Uhr, laden die acht Dresdner Wohnungsgenossenschaften zum zehnten Mal zum großen Sport- und Familientag auf die Cockerwiese ein. Dazu gestalten die Genossenschaften die Fläche von rund 20 000 Quadratmeter wieder als eine riesige Wohnung mit sieben Zimmern und richten einen Hof samt Liegewiese ein.

Für die Sportangebote wird ein Teil der Fläche zum Fitnessraum erklärt. Dort stellen viele Dresdner Vereine ihre Sportarten vor und laden zum Ausprobieren ein. Neben Rudern, Volleyball, Fußball, Badminton, Minigolf, Tamburello und Rugby sind auch ausgefallene Disziplinen wie die Trendsportart „Smovey“ dabei. Das Gesundheitsamt Dresden ist ebenfalls mit von der Partie und will Lust auf die Aktion „Fit im Park“ im Sommer Lust machen.

In den übrigen „Zimmern“ auf der Cockerwiese sorgen Spielideen rund um das Thema Wohnen für Abwechslung. Im Badezimmer können die Kinder im Pool planschen, im Wohnzimmer zeichnet Dresden-Fernsehen Grüße auf und im „Hof“ ist die Stadtreinigung mit Müll- und Kehrautos präsent. Auch die Stadtentwässerung ist dabei und erklärt, was man durch die Abwasserrohre spülen darf.

Quelle: Thomas Türpe/PR

Des Weiteren gibt es ein buntes Bühnenprogramm sowie ein breites Imbissangebot. Eintrittsgeld wird für den Sport- und Familientag nicht verlangt – im Gegenteil: Wer alle „Zimmer“ besucht, kann bei einem Gewinnspiel mitmachen und tolle Preise gewinnen.

Von Uwe Hofmann

Die Stadt will herausfinden, was für die Menschen Heimat bedeutet – und mit Veranstaltungen einen Vorgeschmack aufs Kulturhauptstadtjahr geben.

18.05.2019

Die Linke lassen bei ihrer Attacke gegen Großvermieter Vonovia nicht nach. Mit einem Musterbrief sollen sich Mieter einfach an OB Dirk Hilbert wenden können und ihm zum Anwalt in Sachen fehlerhafter Abrechnungen machen.

17.05.2019

Im Prozess um einen 34 Jahre alten Mann, der die beiden Töchter seiner Lebensgefährtin missbraucht haben soll, haben am Freitag die Väter der Kinder ausgesagt. Sie berichteten, dass die Mutter die Mädchen ohne ihr Einverständnis auf eine Tour nach Osteuropa mitgenommen habe.

17.05.2019