Menü
Anmelden
Dresden Prominente Studienabbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 08.08.2013

Prominente Studienabbrecher

1-3 6 Bilder

Günther Jauch nahm zunächst ein Jura-Studium in Berlin auf, das er abbrach als ihn die Münchener Journalistenschule aufnahm. Später versuchte er erfolglos Politik und Geschichte zu studieren.

Quelle: dpa

Kurt Masur: Der Dirigent studierte Ende der 1940er Jahre an der Hochschule für Musik in Leipzig. Weil er aus finanziellen Gründen nachts Tanzmusik machen musste, war er tagsüber im Unterricht müde und kaputt und brach sein Studium schließlich ab.

Quelle: dpa

Nachdem Alice Schwarzer 1966 an der Aufnahmeprüfung einer Journalistenschule gescheitert war, studierte sie an der Reform-Uni Vincennes in Paris - ohne Abschluss. Parallel arbeitete sie bereits als politische Korrespondentin.

Quelle: dpa
1-3 6 Bilder