Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 7° wolkig
Dresden

Dresden

ARCHIV - 08.03.2017, Sachsen, Chemnitz: Ein Informatiker arbeitet am Computer. Die zunehmende Digitalisierung in fast allen Lebensbereichen beschert vor allem akademisch ausgebildeten Informatikern derzeit so gute Jobchancen wie selten zuvor. (zu dpa "Bundesagentur: Nachfrage nach Informatikern auf Höchststand") Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Der Dresdner Informatik-Professor Uwe Aßmann und weitere Dekane fordern eine Ausbildungsoffensive vom Freistaat. Die Kapazität müsse sich sachsenweit auf 2000 Absolventen pro Jahr verdoppeln, damit der Software-Boom nicht ausgebremst wird.

18.09.2019

Rund 10. 000 Kinder in Dresden waren von 1950 bis 1992 in ihren ersten Lebensjahren nur am Wochenende zu Hause. Das Betreuungsangebot sollte vor allem Frauen entlasten und ihnen gleichberechtigten Zugang zu Arbeit ermöglichen. Doch welche Folgen hatte die notgedrungene Entfremdung für die Kinder?

18.09.2019

DNN lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf DNN.de: Die Dresdner Neuesten Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Eine Unfallkette hat ein BMW-Fahrer am Dienstagabend auf der regennassen St. Petersburger Straße in Dresden ausgelöst. Der Sachschaden ist immens.

17.09.2019

Zwei Jahre „Wohnen in Dresden“ - So geht es mit dem sozialen Wohnungsbau in Dresden weiter

Im Frühjahr 2020 werden die ersten kommunalen Sozialwohnungen in Dresden fertig. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft „Wohnen in Dresden“ besteht seit zwei Jahren und zieht nicht nur Bilanz, sondern gibt auch einen Ausblick auf ihre Vorhaben.

17.09.2019

Landgericht Dresden - Wer war Coswigs Drogenbaron?

Ali K. soll im großen Stil Drogenhandel betrieben haben. Das Marihuana sollten Minderjährige für ihn verkaufen. Dafür muss er sich nun vor dem Landgericht Dresden verantworten.

17.09.2019

Mit ihren Anlagen wollen Wissenschaftler aus Dresden Algen genau überwachen und so mehr über sie zu lernen. Damit könnten Vegetarier-Shakes, Tierfutter, Zutaten für Medikamente und Kosmetika massenhaft dort erzeugt werden, wo sie auch verbraucht werden – in den Städten.

17.09.2019

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Mit der Muldenthal hat die älteste komplett erhaltene deutsche Lok einen neuen Standort auf dem Neumarkt gefunden. Der Grund: Das Verkehrsmuseum Dresden gerät in Bewegung. Das sind die Pläne der Ausstellungsmacher.

17.09.2019

Neue Ideen braucht das Land: Mit dem DNN-Wirtschaftspreis „So geht’s aufwärts“ zeichnen wir innovative und verantwortungsvolle Unternehmer aus. Heute im Fokus: die süßen Verführungen der KeXerei.

17.09.2019

Die Terrormiliz Islamischer Staat beschäftigt das Oberlandesgericht Dresden immer wieder. Vor wenigen Tagen wurde eine Syrerin verurteilt, am Dienstag begann ein neuer Prozess.

17.09.2019

Das erste Cellokonzert von Camille Saint-Saëns war die Eröffnung für Sol Gabetta, Capell-Virtuosin der Spielzeit bei der Sächsischen Staatskapelle. Das zweite Sinfoniekonzert wurde dirigiert von Daniele Gatti.

17.09.2019

Meistgelesene Artikel