Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
1°/ -2° Schneefall
Thema Gunther Emmerlich

Gunther Emmerlich

Entertainer Gunther Emmerlich / Archiv

Entertainer, Sänger und Moderator Gunther Emmerlich ist in Dresden ein wohlbekanntes Gesicht, schließlich gehörte der Bass-Sänger 20 Jahre lang zum Ensemble der Oper Dresden und lebt seit 1979 in der Stadt. Von 2006 bis 2015 moderierte er auch den Dresdner Semperopernball.

Alle Artikel zu Gunther Emmerlich

Gunther Emmerlich hat schon zwei Erinnerungsbände vorgelegt: „Ich wollte mich mal ausreden lassen“ und „Zugabe“. Nun hat er nachgelegt, mit „Spätlese – Rücksicht ohne Vorsicht“. Darin hat er einiges an Erfahrung und Lebensweisheit. Vor allem gilt: Ohne Humor wird’s ganz schwer.

21.01.2017

Viel Neues trifft auf Altbewährtes: Das Dresdner Kabarett Breschke & Schuch trotzt einer schwierigen Zeit und frischt den Spielplan ordentlich auf.

17.09.2018
Umland

Maskenball in den Landesbühnen Sachsen - Gunther Emmerlich kommt zum Maskenball

Die Räume der Landesbühnen wurden in den vergangenen Tagen fleißig umgebaut, denn am 4. Februar wird es verträumt und märchenhaft. Der dritte Maskenball steht auf dem Programm und in diesem Jahr trägt dieser das Motto „Eine märchenhafte Ballnacht“. Passend zum Motto der Spielzeit „Märchen und Mythen“.

03.02.2017

Ernstes Thema, beschwingte Musik: Die Elbland Philharmonie Sachsen rückte mittels Benefizkonzert und Operettenmelodien einen Abend lang die Arbeit des Opferhilfeverbands Weisser Ring e.V. ins Rampenlicht. Der Verein hat sich seit 1976 der Unterstützung von Kriminalitätsopfern verschrieben – und hilft den Betroffenen auf vielfältige Weise bei der Bewältigung des Erlebten.

02.02.2017

Gunther Emmerlich unterstützt ein Benefizkonzert zugunsten der Opferhilfevereinigung Weißer Ring e.V. Der Dresdner Sänger und Moderator erklärt gegenüber DNN, warum das für ihn selbstverständlich ist.

10.01.2017
Lokales

Pegida, Herz statt Hetze und Dresden.Respekt - Politisches Adventssingen in Dresden

2500 bis 3500 Teilnehmer beim Adventssingen von Pegida, gut 1000 Menschen sangen im Zwinger dagegen an und noch einmal um die 300 Teilnehmer tanzten und feierten auf dem Schlossplatz. Es war ein politischer vierter Advent in Dresden, der friedlich blieb.

19.12.2016

"Respekt für Dresden, dass sie trotz des Regens rund zwei Stunden durchgehalten haben", verabschiedet Christian Striefler, Hausherr des Zwingers, die gut 1000 Besucher des Adventssingens. Gleich nebenan bei Pegida hatten sich bis zu 3500 Menschen versammelt. Der Tag verlief ruhig.

18.12.2016

Den Anfang hat Gunther Emmerlich gemacht und es hat nicht viel mehr als ein halbes Jahr gedauert. Seit Mitte September steht fest, dass die Orgel der Weinbergskirche in Dresden-Trachenberge viel schneller als geplant saniert werden kann. Und das in einem Stück.

12.10.2016

Hundert Prominente, Künstler, Sportler und Bürger haben zugunsten krebskranker Kinder in Deutschland eine Herz-Skulptur gestaltet. Am Montag gestaltete auch Model Nicole Atieno ihren Beitrag zur "Galerie der Herzen“.

26.09.2016

Mit Prominenz soll das DDR-Museum „Zeitreise“ wieder auf die Beine gestellt werden. Den Anfang machten gestern Moderator Hartmut „Muck“ Schulze-Gerlach und der frühere Biathlet Frank-Peter Roetsch. Weitere bekannte Unterstützer sind Gunther Emmerlich und Uwe Steimle.

19.03.2016

Gunther Emmerlich tritt am Sonntag in der Apostelkirche in Dresden-Trachau auf. Der Entertainer liest, erzählt aus seinem Leben und singt. Wer dabei sein will, muss nichts zahlen. Emmerlich bittet um Spenden für einen guten Zweck.

17.02.2016
1 2 3