Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Tafel hat Karten für Zirkus selbst gekauft

Streit mit Müller-Milano: Dresdner Tafel hat Karten für Zirkus selbst gekauft

Die Dresdner Tafel hat im vergangenen Jahr keine Karten für den Weihnachtszirkus von Veranstalter Mario Müller-Milano kostenlos erhalten, sondern die Tickets zu einem Stückpreis von zwei Euro vom Landesverband Sächsische Tafeln angekauft. Das erklärte jetzt Rechtsanwalt Jonas Kahl gegenüber den DNN.

Voriger Artikel
Mitgliederversammlung: Schönherr bleibt Chef der Dresdner Tafel
Nächster Artikel
Streit mit Tafel-Chef: Ingolf Knajder zur Unterlassung verurteilt

Mario Müller-Milano hatte der Tafel vorgeworfen, sich an Eintrittskarten zu bereichern. Das hat die Dresdner Tafel jetzt widerlegen können.

Quelle: Jürgen-M. Schulter

Dresden. Die Dresdner Tafel hat im vergangenen Jahr keine Karten für den Weihnachtszirkus von Veranstalter Mario Müller-Milano kostenlos erhalten, sondern die Tickets zu einem Stückpreis von zwei Euro vom Landesverband Sächsische Tafeln angekauft. Das erklärte jetzt Rechtsanwalt Jonas Kahl gegenüber den DNN und legte einen Kontoauszug vor, aus dem hervorgehen soll, dass die Dresdner Tafel am 11. Dezember 2015 einen Betrag von 810 Euro für 405 Zirkuskarten an den Landesverband überwiesen hat. Die Karten seien dann zum Stückpreis von zwei Euro an die Kunden der Dresdner Tafel weitergegeben worden.

Müller-Milano hatte jüngst gegenüber DNN erklärt, er habe der Dresdner Tafel Eintrittskarten zur kostenlosen Weitergabe an Bedürftige überlassen und sich enttäuscht darüber gezeigt, dass die Tickets weiterverkauft worden seien. Er habe sich deshalb von der Tafel zurückgezogen, so der Zirkuschef. Müller-Milano äußerte sich im Zuge zahlreicher Vorwürfe gegen Tafelchef Andreas Schönherr, die dieser am Mittwoch auf einer Mitgliederversammlung habe vollständig ausräumen können, wie der Rechtsanwalt gegenüber DNN erklärte.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Streit um Dresdner Tafel
Magicpaper

Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte für Ihr Smartphone oder Tablet-PC zur Verfügung! mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr