Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Prozess Gruppe Freital "Freital“-Urteil von Politikern mit Erleichterung aufgenommen
Thema Specials Prozess Gruppe Freital "Freital“-Urteil von Politikern mit Erleichterung aufgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 07.03.2018
Aktenordner im Prozess zur "Gruppe Freital". Am Mittwoch ist das Urteil gefallen. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Das Urteil im Prozess gegen die rechte Terrorgruppe „Freital“ ist in der Politik größtenteils mit Erleichterung aufgenommen worden. Vertreter der Linken, SPD und Grünen sprachen von einem „klaren Signal“ oder „harten aber gerechten“ Strafen.

„Die jetzt verhängten Haftstrafen sind ein deutliches Zeichen: Das Urteil des OLG Dresden bestätigt nach einjähriger Verhandlungszeit, dass hier eine rechtsterroristische Vereinigung am Werk war, die Todesopfer in Kauf genommen hätte“, sagte die Extremismusexpertin der Linksfraktion, Kerstin Köditz. Ähnlich äußerte sich der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Henning Homann: „Davon geht ein klares Signal aus: Der Staat geht konsequent gegen rechtsextreme Terrorstrukturen vor.“

Grünen Landeschef Jürgen Kasek sieht in dem Spruch auch ein „Signal an die Ermittlungsbehörden, genauer hinzuschauen und stärker nach rassistischen und menschenfeindlichen Motiven der Tat zu suchen.“ Nun sei auch klar, „dass das dann keine Lausbubenstreiche waren - wie etwa der CDU-Bürgermeister von Freital gesagt hat -, sondern es sind ganz ernste und sehr schwerwiegende Straftaten, die hier begangen wurden.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Prozess gegen die rechtsextreme „Gruppe Freital“ hat das Oberlandesgericht Dresden lange Haftstrafen zwischen zehn und vier Jahren verhängt.

08.03.2018

Genau ein Jahr nach dem ersten Verhandlungstag geht am Mittwoch der erste Terrorprozess in der sächsischen Justizgeschichte zu Ende. Viel Symbolik für die Urteilsverkündung im Verfahren gegen die „Gruppe Freital“.

03.03.2018

Genau ein Jahr nach Beginn des Prozesses, am 7. März 2018, gegen die mutmaßlich rechtsterroristische „Gruppe Freital“ soll das Urteil gesprochen werden. Die acht Angeklagten bedauern am letzten Verhandlungstag größtenteils ihre Taten.

27.02.2018
Anzeige