Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Olympia-News Uibel: "Vielleicht haben Briten Sonderstatus"
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News Uibel: "Vielleicht haben Briten Sonderstatus"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
05:38 17.08.2016
Bahnrad-Bundestrainer Detlef Uibel. Quelle: Felix Kaestle
Rio de Janeiro

"Das hatte einen bitteren Beigeschmack. Vielleicht haben die Briten einen Sonderstatus", sagte Bahnrad-Bundestrainer Detlef Uibel. Nachdem der spätere Sieger Jason Kenny aus Großbritannien und Azizulhasni Awang aus Malaysia im Keirin-Rennen am Dienstag das vorausfahrende Motorrad zu früh überholt hatten, war das Rennen abgebrochen worden. Zu einer Disqualifikation kam es aber nicht. "Es haben gewisse Leute vorzeitig das Derny überholt. Meines Erachtens waren Awang und Kenny deutlich drüber. Einige Starter hätten nicht am Start sein dürfen. Das ist eigentlich eine Disqualifikation", sagte Weltmeister Joachim Eilers, der Vierter wurde.

Schon am Montag hatte es Ärger um Sprinter Mark Cavendish gegeben. Der Superstar hatte im Omnium den Südkoreaner Sanghoon Park regelrecht abgeräumt, so dass dieser ins Krankenhaus abtransportiert wurde. Auch da gab es keine Konsequenzen. Cavendish gewann Silber.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!