Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Olympia-News Samir Ait Said: Nach Unterschenkelbruch in Tokio angreifen
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News Samir Ait Said: Nach Unterschenkelbruch in Tokio angreifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
17:18 07.08.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Einen Tag, nachdem die grausamen Bilder vom Durchbruch seines Unterschenkels durch die Welt gingen, dankte er via Facebook allen Helfern für die überwältigende Unterstützung.

Er äußerte die Hoffnung, trotz der schweren Verletzung wieder in seinen Sport zurückkehren zu können. "Glauben Sie mir, das Abenteuer von Tokio 2020 ist noch möglich", sagte er zuversichtlich. "Sobald ich wieder auf den Beinen bin, werde ich ins Training zurückkehren und versuchen, Olympia-Gold zu gewinnen."

Said war am Samstagabend beim Sprung so unglücklich auf dem linken Bein gelandet, dass sein Unterschenkel fast im 90-Grad-Winkel zum Oberschenkel stand. Ein Aufschrei des Entsetzens ging durch das Publikum. Auf einer Trage war der Europameister von 2013 nach minutenlanger Behandlung auf der Sprung-Matte aus der Halle gebracht worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige