Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Olympia-News Hintergrund: Fünf neue Sportarten für Tokio 2020
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News Hintergrund: Fünf neue Sportarten für Tokio 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
22:02 03.08.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Die Session ist die Hauptversammlung der Mitglieder des Internationalen Olympischen Komitees.

Das sind die neuen Sportarten:

Baseball/Softball: Baseball und die Frauen-Variante Softball feiern in Tokio ein Comeback. Von 1996 bis 2008 wurde Softball bei den Sommerspielen gespielt, Baseball war 1992 bis 2008 dabei.

Karate:Die Kampfsportart hatte sich vergeblich um die Aufnahme in das Programm der London-Spiele 2012 beworben und war auch für Rio 2016 nicht angenommen worden. Erst in Japan, wo Karate wie in vielen anderen asiatischen Ländern beliebt ist, gelingt nun die Aufnahme.

Skateboard:Skateboard wird als eine Schlüsselsportart angesehen, junge Menschen für Olympia zu begeistern. Ausprobiert wurde der Wettbewerb bei den Olympischen Jugendspielen 2014.

Surfen:Surfer werden ihre Olympia-Premiere auf dem Kurzbrett feiern.

Sportklettern:Wie Surfen gilt Sportklettern als cool. Die Internationale Verband gibt an, dass 35 Millionen weltweit klettern. Es gibt drei Disziplinen: Schwierigkeitsklettern (Lead), Bouldern (ohne Seil) und Speed.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige