Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Olympia-News Handball-Bund: Olympia leichter als WM oder EM
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News Handball-Bund: Olympia leichter als WM oder EM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
18:15 30.01.2019
Mark Schober ist Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbunds (DHB). Quelle: Marius Becker
Düsseldorf

"Wenn man einmal bei Olympia ist, ist der Wettbewerb leichter als bei Welt- oder Europameisterschaften, weil der Anteil der Exoten höher ist." Das Team von Bundestrainer Christian Prokop muss sich als WM-Vierter allerdings erst noch für Tokio qualifizieren.

Schober bestätigte, dass sich der DHB wie angekündigt beim Internationalen Handball-Verband (IHF) um die Ausrichtung beworben hat. Das Turnier mit vier Teams findet Ende März/Anfang April statt. Noch steht nicht fest, welche deutsche Stadt Ausrichter wäre. "Das hängt davon ob, wo eine Halle für mehrere Tage zur Verfügung steht", sagte er. Dänemark ist als Weltmeister für Olympia qualifiziert. Die weiteren drei WM-Halbfinalisten Norwegen, Frankreich und Deutschland sind als Gruppenköpfe für die Qualifikationsturniere gesetzt, können also nicht aufeinander treffen. Falls die deutsche Mannschaft im Januar 2020 Europameister würde, hätte sie die Teilnahme in Japan ebenfalls sicher.

Als "nächsten Step" betrachtet Schober danach die EM 2024 im eigenen Land. Als Spielorte nach dem Eröffnungsspiel im Düsseldorfer Fußballstadion sind München, Köln, Hamburg, Berlin, Mannheim und Hannover vorgesehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn Sportklettern 2020 erstmals olympisch ist, dann wollen auch Deutsche um Medaillen klettern. Ein Fokusteam aus sechs Athleten soll sich in den nächsten Monaten Olympia-Form aneignen. Dafür wurden zwei Coaches geholt: Einer für den Kopf, einer für die Disziplin.

29.01.2019

Der wegen Dopings gesperrte Ex-Bobpilot Alexander Subkow will sein Amt als Präsident des russischen Bobverbandes vorübergehend ruhen lassen.

Das habe er dem Präsidium mitgeteilt, sagte Subkow der russischen Nachrichtenagentur Interfax.

22.01.2019

Alfons Hörmann wertet die jüngsten Vorwürfe im Rahmen der Olympia-Vergabe an Japan 2020 als neue Gefahr für des Renommee der Sommerspiele.

Die französische Justiz ermittelt gegen Tsunekazu Takeda, den Präsidenten von Japans NOK, wegen Korruptionsverdachts und einer möglichen Verbindung zu Skandal-Funktionär Lamine Diack aus dem Senegal.

16.01.2019