Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Olympia-News ARD und ZDF verhandeln mit Discovery weiter über Livebilder
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
11:54 28.07.2017
Der ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky bestätigt Gespäche mit Discovery wegen der TV-Rechte für die Olympischen Spiele. Quelle: Marcus Brandt
Anzeige
München

Es gebe Gespräche mit Discovery, aber noch keine Vereinbarung, teilte das ZDF mit. Auch ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky bestätigte, dass nach wie vor Gespräche geführt werden. "Aus diesem Grund können wir derzeit nicht mehr dazu sagen."

Nach Angaben der "Süddeutschen Zeitung" stehen die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss. Demnach soll es Live-Übertragungen der olympischen Wettkämpfe bei den beiden öffentlich-rechtlichen Sendern geben.

Balkausky hatte bereits vor zehn Tagen zu der neuen Gesprächsrunde erklärt: "Wir haben ja bereits im vergangenen Jahr betont, dass wir uns bemühen würden, Sub-Lizenzen an den Olympischen Spielen zu akzeptablen Bedingungen zu erwerben." Die Verhandlungen waren im November abgebrochen worden, weil die Preisvorstellungen zu stark auseinanderklafften.

Discovery hatte daraufhin mitgeteilt, die Live-Übertragungen exklusiv auf Eurosport und anderen hauseigenen Sendern zu zeigen. Das US-Medienunternehmen muss für die europäischen TV-Rechte an das Internationale Olympische Komitee (IOC) für die vier Olympischen Spiele bis 2024 1,3 Milliarden Euro zahlen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige