Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Kulturpalast Kulturpalast Dresden öffnet noch einmal – Saal wird beim Stadtfest zur Partylocation
Thema Specials Kulturpalast Kulturpalast Dresden öffnet noch einmal – Saal wird beim Stadtfest zur Partylocation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 09.09.2015
Anzeige

Unter dem Motto „Party bis zum Abriss!“ organisiert die Disko „Kraftwerk Mitte“ die besonderen Veranstaltungen.

Bei der „Friday Club Session“ werden die DJs Deejay Fake und Crying Natasha Black Music und House auflegen. Am Sonnabend wollen Mello und Ray Davids den Partyhungrigen einheizen. Dabei wird die einstige Garderobe zum Arbeitsplatz von DJs und Barkeepern. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Der „Kulti“ wurde 1969 eröffnet und diente bis zum Juli 2012 als Veranstaltungsort für klassische Konzerte, Theater und Unterhaltungsmusik von Schlager bis Rock. Vor wenigen Wochen fiel der [link:700-NR_DNN_48849-2]. Nun laufen die Vorbereitungen für den Umbau, der bis 2015 abgeschlossen sein soll. Die Planung sieht vor, für rund 70 Millionen Euro den Mehrzwecksaal zu einem Konzertsaal umzugestalten. Außerdem sollen die Hauptbibliothek und das Kabarett „Herkuleskeule“ einziehen. Der Architekt Wolfgang Hänsch klagt gegen den Umbau, weil er sein Urheberrecht verletzt sieht.

ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige