Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Dresdner Skulptur "Monument" Dresdner AfD will „Monument“ abreißen lassen
Thema Specials Dresdner Skulptur "Monument" Dresdner AfD will „Monument“ abreißen lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 01.03.2017
Archivbild des „Monument“ auf dem Neumarkt. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Die AfD-Fraktion wird in der kommenden Sitzung des Dresdner Stadtrats einen Eilantrag einbringen, das „Monument“ auf den Neumarkt unverzüglich zu entfernen. „Wir können die vielen Bürgerinnen und Bürger Dresdens, die sich über die Bus-Kunstaktion aufregen, gut verstehen. Dresden befindet sich seit über zwei Jahren in einer angespannten Situation. Die ‚Kunstkommission‘ in Verbindung mit den Bürgermeistern wäre besser beraten gewesen, kein weiteres Öl ins Feuer zu gießen. Um ein Zeichen der Versöhnung und Eintracht zu setzen, wäre es wünschenswert, wenn der Oberbürgermeister diese Kunstaktion vorzeitig beendet“, heißt es in einer Erklärung der Stadträte Stefan Vogel, Gordon Engler, Jörg Urban und Harald Gilke.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!