Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Kunstwerke unterm Hammer: DNN-Kunstauktion spielt Geld für „Dresdner helfen Dresdnern“ ein

Kunstwerke unterm Hammer: DNN-Kunstauktion spielt Geld für „Dresdner helfen Dresdnern“ ein

Ausgabe der DNN-Kunstauktion hat am Dienstagabend im Sparkassenhaus am Güntzplatz erneut Kunst und den guten Zweck zusammengeführt. Wie gewohnt hielt Gisbert Porstmann, Chef der Museen der Stadt Dresden, als Auktionator die Bietergemeinde bei der Stange.

Voriger Artikel
19. DNN-Kunstauktion heute Abend am Güntzplatz - 72 Werke für den guten Zweck
Nächster Artikel
Dresdner helfen Dresdnern startet vorzeitig

Gisbert Porstmann, Chef der Museen der Stadt Dresden, war einmal mehr als Auktionator im Einsatz.

Quelle: Dietrich Flechtner

Die 19. Von 72 Bildern wechselten 66 den Besitzer. Der geringste Einstiegspreis lag bei 10 Euro. Der höchste gestern erzielte Preis waren 1600 Euro für das Werk „Magritte am Sonntag“ der Künstlerin Julia Gaisbacher. Der Gesamterlös der Auktion betrug 32.610 Euro. Zu großen Teilen kommt er wie in den Vorjahren der DNN-Weihnachtsaktion „Dresdner helfen Dresdnern“ zugute.

Bilder der 19. DNN-Kunstauktion - Sie haben keine Berechtigung dieses Objekt zu betrachten.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Archiv
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr