Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Dresdner helfen Dresdnern 22. DNN-Kunstauktion bringt 51.800 Euro
Thema Specials DNN-Aktionen Dresdner helfen Dresdnern 22. DNN-Kunstauktion bringt 51.800 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 08.10.2018
Den Auktionator für den guten Zweck gab wieder Gisbert Porstmann, der Direktor der Städtischen Galerie. Quelle: Flechtner

Zum nunmehr 22. Mal wurde am Montagabend im Sparkassenhaus am Güntzplatz Kunst für einen guten Zweck versteigert. 97 Werke von 70 Künstlern brachte Auktionator Gisbert Porstmann, Direktor der Dresdner Museen, unter den Hammer. Rund 150 bieterfreudige Gäste schauten sich die Objekte genau an, bevor sie mitboten und mit Glück einige mit nach Hause nahmen.

Die 22. Kunstauktion der Dresdner Neuesten Nachrichten brachte am Montag 51 800 Euro ein. Natürlich war auch unser Fotograf vor Ort mit dabei.

Die Einstiegspreise hätten unterschiedlicher kaum sein können. Sie begannen bei zehn Euro für den Scherenschnitt „Zeitlos“ von Christiane Latendorf, der für 200 Euro den Besitzer wechselte, und endeten bei 850 Euro für „Stillleben mit Nachtfalter“ von Andrey Klassen. Die Tuschearbeit wurde für 1800 Euro versteigert. Insgesamt fanden 80 Objekte neue Besitzer. Nadine Wölks Christstollen-Projekt, aufgerufen für 35 Euro, ging für 850 Euro weg. Den höchsten Preis erzielte Michael Klipphahns Tan mit 2600 Euro (750 Euro Einstiegspreis).

Am Ende des Abends kam ein Erlös von 51.800 Euro zusammen, der zu einem Drittel in die Kasse der DNN-Weihnachtsaktion „Dresdner helfen Dresdnern“ fließen. Das Geld kommt Wohnungslosen, kranken Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen zugute. Lesen Sie den ausführlichen Bericht zur Kunstauktion in der DNN-Ausgabe vom Dienstag.

  • 27.11.17 21:29
    Es ist vollbracht und die Dresdner Kunstfreunde übertreffen den Erlös vom vergangenen Jahr: 51800€ sind an diesem Abend zusammen gekommen. Einen ausführlichen Bericht gibt es am Mittwoch in der gedruckten DNN-Ausgabe.
  • 27.11.17 21:07
    Der Künstler Manaf Halbouni ist spätestens seit dem Monument auf dem Dresdner Neumarkt (jetzt in Berlin) den meisten ein Begriff. Zur diesjährigen DNN-Kunstauktion präsentierte er erzgebirgische Volkskunst neu interpretiert: seine beiden Werk “Schwippbogen 1“ wurde nach einem spannenden Duell für 1100€ versteigert. Halbounis “Schwippbogen 2“ erreichte ebenfalls den vierstelligen Bereich und wechselte für 1000€ den Besitzer.
  • 27.11.17 20:54
    Die Ölmalerei auf Leinwand mit dem Titel “Folk Cat“ vom Künstler Martin Mannig konnte seinen Startwert von 600€ fast vervierfachen und ging für 2200€ über den Auktionstisch.
  • 27.11.17 20:20
    Heiß begehrt, auch wenn dieser Christstollen (3D Druck) von Nadine Wölk nicht zum Essen ist: Bei 35€ gings los und nach unzähligen Geboten endete diese spannende Bieterphase bei 850€. Wer nachlesen möchte, wie ein 3D-Stollen entsteht, schaut hier:
  • 27.11.17 19:50
    Ein niedriger Einstiegspreis muss nichts heißen: Der Scherenschnitt “Zeitlos“ von Christiane Latendorf begann bei 10€ und wurde am Ende für 200€ ersteigert.
  • 27.11.17 19:30
    Startwert 500€, doch am Ende wechselte das Werk “Herbstliche Baumkronen (in Gelb)“ von Max Uhlig für stolze 2500€ den Besitzer. Kein Wunder: Das Gemälde erfreut sich internationaler Bekanntheit.
  • 27.11.17 19:10
    Und weiter ging es direkt mit einem ersten zaghaften Bieterduell um die Handtrommeln der Installation “Super Hero Bang Bang“ von Till Ansgar Baumhauer. Freuen darf sich die Nr. 87: Für 300€ (Einstiegspreis: 110€) ging es schließlich über den Tisch.
  • 27.11.17 19:07
    Ein hoher Einstiegspreis von 750€ konnte die Bieter nicht aufhalten. Für noch einmal 100€ mehr wurde der Druck ohne Titel von Kristina Berndt versteigert.
  • 27.11.17 18:48
    Das erste Werk im vierstelligen Bereich ist verkauft. Für 1000€ wurde die “Planetenflucht“ von Philipp Gloger ersteigert.
  • 27.11.17 18:36
    Los gehts: 97 Kunstwerke warten auf einen neuen Besitzer. DNN-Chefredakteur Dirk Birgel eröffnet die Auktion.
  • 27.11.17 18:26
    In Kürze beginnt die 22. DNN-Kunstauktion. Noch ist Zeit, einen letzten Blick auf die Bilder zu werfen, bevor es an das Ersteigern geht.
  • 27.11.17 18:15
    Im vergangenen Jahr konnte die Auktion einen Erlös von 49.490 Euro einfahren. Mal sehen, wie spendabel die Teilnehmer heute sind!
  • 27.11.17 12:00
    Die Erlöse der Auktion gegen an "Dresdner helfen Dresdern". Diese Projekte unterstützen wir.
  • 24.11.17 12:43
    Am Montagabend steigt die 22. DNN-Kunstauktion. Diese Bilder werden versteigert.
Tickaroo Liveblog Software

Diese Bilder waren im Angebot:

22. Kunstauktion der Dresdner Neuesten Nachrichten
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im fitt Förderinstitut Training & Therapie bei Lese-Rechtschreibschwäche an der Antonstraße werden Schüler gefördert, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben. Der Nachhilfeunterricht zeigt deutliche Erfolge. Möglich macht das die finanzielle Unterstützung durch den Dresdner Verein Aufwind.

08.10.2018

Ab Montag sind die Kunstwerke, die bei der 22. Kunstauktion der DNN am 27. November für einen guten Zweck versteigert werden, im Original zu sehen. Am Sonnabend hängten Ausstellungskurator Moritz Stange und zahlreiche Helfer die 97 Werke von 70 Künstlern im Foyer der Ostsächsischen Sparkasse am Güntzplatz auf.

08.10.2018

Für ein Kind gibt es wohl kaum etwas Aufregenderes, als wieder ein Jahr älter zu werden. Während der Geburtstagsfeier dreht sich alles um die eigene Person, man wird zelebriert und hofiert. Zumindest ist das die Wunschvorstellung. Realität aber ist es nicht immer. Der Verein Aufwind ermöglicht auch Kindern in Wohneinrichtungen einen würdigen Geburtstag.

08.10.2018