Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
DNN-Spendenaktion startet am 22. Oktober zum 22. Mal

Dresdner helfen Dresdnern DNN-Spendenaktion startet am 22. Oktober zum 22. Mal

Seit 22 Jahren rufen die DNN zur vorweihnachtlichen DNN-Spendenaktion auf. In dieser Zeit ist inklusive der Spendengelder für die Opfer der beiden Flutkatastrophen von 2002 und 2013 die eindrucksvolle Summe von knapp fünf Millionen Euro zusammengekommen.

Voriger Artikel
Diakonie setzt sich für wohnungslose Menschen ein
Nächster Artikel
Hier können sie auch online spenden

Große DNN-Spendenaktion startet am 22. Oktober zum 22. Mal

Quelle: DNN

Dresden. Seit 22 Jahren rufen die DNN zur vorweihnachtlichen DNN-Spendenaktion auf. In dieser Zeit ist inklusive der Spendengelder für die Opfer der beiden Flutkatastrophen von 2002 und 2013 die eindrucksvolle Summe von knapp fünf Millionen Euro zusammengekommen. Um den Schwächsten der Gesellschaft unter die Arme zu greifen, haben wir uns mit dem Diakonischen Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, dem Dresdner Kinderhilfe e.V. und dem Verein Aufwind wieder Partner gesucht, die in Not geratene Dresdner unterstützen: Wohnungslose, kranke Kinder sowie Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen. Am 29. November richten die DNN zum 21. Mal eine Kunstauktion aus. Am 11. Dezember gibt es erneut ein festliches Benefizkonzert in der Dresdner Musikhochschule.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dresdner helfen Dresdnern 2016
Magicpaper

Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte für Ihr Smartphone oder Tablet-PC zur Verfügung! mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr