Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Fake-News-Vortrag von Heiko Maas an der TU Dresden

Bundesminister Fake-News-Vortrag von Heiko Maas an der TU Dresden

Bundesjustizminister Heiko Maas hält am Montag, 17. Juli, im Hörsaalzentrum der Technischen Universität Dresden einen Vortrag mit dem Titel „Fake News und Hate Speech im Social Web – was der Staat dagegen tun kann und muss“. Zu der Veranstaltung laden das Institut für Kommunaktionswissenschaft und dessen Förderverein sowie die Philosophische Fakultät.

Bundesjustizminister Heiko Maas

Quelle: dpa

Dresden. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hält am Montag, 17. Juli, im Hörsaalzentrum der Technischen Universität Dresden einen Vortrag mit dem Titel „Fake News und Hate Speech im Social Web – was der Staat dagegen tun kann und muss“. Zu der Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung „Struktur und Organisation der Massenmedien“ lädt das Institut für Kommunaktionswissenschaft und dessen Förderverein sowie die Philosophische Fakultät. Das Thema des Vortrags ist brandaktuell, da das Netzwerkdurchsetzungsgesetz gerade im Bundestag behandelt und voraussichtlich noch in dieser Woche beschlossen wird. Wer dem Gastvortrag mit Diskussion beiwohnen will, meldet sich bitte bis zum 10. Juli an unter ifk-sekretariat@mailbox.tu-dresden.de oder Tel.: (0351) 46 33 34 12.

Von gm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wahl in Dresden und Umgebung

Die Bundestagswahl 2013 war in Dresden eine eindeutige Angelegenheit. Mit rund 40 Prozent holte die CDU die mit Abstand meisten Stimmen, gefolgt von Linken und SPD. Wir zeigen ihnen noch einmal im Detail, wie die Dresdner damals abstimmten. mehr