Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Akademikerverein lädt Direktkandidaten ein

Bundestagswahl Dresdner Akademikerverein lädt Direktkandidaten ein

Die Mitglieder wollen am Donnerstag mit den Kandidaten ins Gespräch kommen und sich ein Bild von ihnen machen. Der Verein sieht sich als Forum zum Gedankenaustausch.

Der Verein „Akademiker und Freunde 50plus“ hat am 27. Juli Dresdner Direktkandidaten für den Bundestag eingeladen

Quelle: dpa

Dresden. Der Verein „Akademiker und Freunde 50plus“ hat am 27. Juli Dresdner Direktkandidaten für den Bundestag eingeladen, damit sie sich vor seinen Mitgliedern vorstellen können. Die Veranstaltung findet ab 14.30 Uhr in der Begegnungsstätte „Amadeus“ in der Striesener Straße 2 statt. Vor Ort sind Katja Kipping und Tilo Kießling von der Linkspartei, Christian Avenarius von der SPD, Robert Malorny von der FDP und Jens Maier von der AfD. Der Akademiker-Verein sieht sich als Forum zum Gedankenaustausch im Bereich von politischen, wissenschaftlichen und sozialen Fragen. Gäste sind willkommen.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wahl in Dresden und Umgebung

Die Bundestagswahl 2013 war in Dresden eine eindeutige Angelegenheit. Mit rund 40 Prozent holte die CDU die mit Abstand meisten Stimmen, gefolgt von Linken und SPD. Wir zeigen ihnen noch einmal im Detail, wie die Dresdner damals abstimmten. mehr