Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Dresden in der Vorweihnachtszeit Händler für Neustädter Gelichter gesucht
Thema Specials Advent in Dresden Dresden in der Vorweihnachtszeit Händler für Neustädter Gelichter gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 11.10.2017
Der Original Dresdner Schwipsbogen nach einer Idee von Magnus Hecht bildet eine unrepräsentative Auswahl der Bewohner des Stadtviertels Äußere Neustadt ab. Quelle: Scheune e.V.
Anzeige
Dresden

Der „Original Dresdner Schwipsbogen“ – eine für Traditionsverweigerer kreierte eigenwillige Adaption des allseits bekannten erzgebirgischen Schwibbogens – ist das Markenzeichen des Neustädter Gelichters. Der Weihnachtsmarkt am Kulturhaus Scheune im Szeneviertel Äußere Neustadt findet in diesem Jahr zum 8. Mal statt. Start ist am 30. November. Bis zum 23. Dezember kann man wochentags von 16 bis 22 Uhr und am Wochenende ab 14 Uhr an Verkaufsständen nach Geschenken stöbern und zum Beispiel besagten Schwipsbogen in unterschiedlich großen Varianten fürs heimische Wohnzimmer erwerben. Darüber hinaus gibt es u.a. upgecycelte Schätze, handgefertigten Schmuck, Bücher aus dem Neustädter Verlag Voland & Quist oder auch räuchernde Olaf-Schubert-Doubles. Des Weiteren wird ein kulturelles Rahmenprogramm organisiert. Das reiche vom T-Shirt-Festival, über den Hutzenabend in der beheizten Blockhütte mit Kendy Kretzschmar, einen Kindernachmittag am 3. Advent bis zum Großen öffentlichen Chorsingen am 23. Dezember, so der Scheune e.V. Dieser sucht noch Händler für das Neustädter Gelichter. Wer Lust hat, in einer der lauschigen Hütten gegen eine kleine Standgebühr weihnachtliche/kreative/schöne/lustige... kurz: zum Konzept passende Waren anzubieten, sollte sich schnellstmöglich melden. Unter gelichter@scheune.org ist Ansprechpartner Adam Köhler zu erreichen.

www.neustaedter-gelichter.de

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige