Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Dresden in der Vorweihnachtszeit 160 Weihnachtsmänner hüpfen durch die Dresdner Innenstadt
Thema Specials Advent in Dresden Dresden in der Vorweihnachtszeit 160 Weihnachtsmänner hüpfen durch die Dresdner Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 02.12.2017
160 Weihnachtsmänner- und Frauen sind am Samstagnachmittag umjubelt durch die Innenstadt gehüpft.  Quelle: Anja Schneider
Dresden

160 Weihnachtsmänner- und Frauen sind am Samstagnachmittag umjubelt durch die Innenstadt gehüpft. Zum 30. Mal hatte der Studentenclub Bärenzwinger zu der vorweihnachtlichen Gaudi eingeladen, insgesamt 16 Teams, bestehen aus je 10 Zipfelmützen, traten schließlich an, um vom Kulturpalast bis zum Bärenzwinger zu hüpfen. Denn der Geschenkesack war drei Wochen vor Heiligabend noch leer und wurde entsprechend als Fortbewegungsmittel zweckentfremdet.

160 Weihnachtsmänner- und Frauen sind am Samstagnachmittag umjubelt durch die Innenstadt gehüpft. Wir haben die Bilder dazu!

1987 stiegen die Studenten erstmals in die Säcke. Damals habe man sich für das Sackhüpfen und gegen ein österliches Eierlaufen im Dynamo-Stadion entschieden, plauderten die Organisatoren vorab aus. Seitdem seien schon fast 7000 Studenten mit dabei gewesen.

Am Samstag traten neben den Dresdner Studentenclubs auch Freunde aus ganz Deutschland an. Unter anderem waren Teams aus Wismar, Illmenau oder Berlin mit dabei. Den Sieg holte sich am Ende das Team „Borsi 34“ aus Dresden, das den guten Kilometer Strecke in deutlich unter 10 Minuten hüpfte.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!