Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vor der historischen Marktkulisse der fünf Türme

Halle Vor der historischen Marktkulisse der fünf Türme

Vor der historischen Marktkulisse der fünf Türme kommen in der Adventszeit noch eine große Weihnachtspyramide und ein 15 Meter hoher Christbaum hinzu. Am Alten Markt wird ein Programm speziell für Kinder und Familien geboten.

Voriger Artikel
Im Lichterglanz der Adventszeit
Nächster Artikel
Erzgebirgische Weihnachtsstimmung

Vor der historischen Marktkulisse der fünf Türme kommen in der Adventszeit noch eine große Weihnachtspyramide und ein 15 Meter hoher Christbaum hinzu.

Quelle: dpa-Zentralbild

Halle. Vor der historischen Marktkulisse der fünf Türme kommen in der Adventszeit noch eine große Weihnachtspyramide und ein 15 Meter hoher Christbaum hinzu. Am Alten Markt wird ein Programm speziell für Kinder und Familien geboten. Puppenspiele und Konzerte, eine Weihnachtsausstellung in der Neuen Residenz am Domplatz und der Nikolaustag am 6. Dezember sind weitere Höhepunkte. Die 19 Glühweinstände locken mit diversen Heißgetränken in einer der 40 000 eigens für den diesjährigen Advent entworfenen Tassen. Plüschvarianten der halleschen Rentiere Finni und Rudi gehören zu den unverwechselbaren Maskottchen des Marktes. Tausende Lichter sollen Straßen und Plätze der Saalestadt in diesem Jahr so farbenfroh und besinnlich ausleuchten wie noch nie.

Öffnungszeiten: 28. November bis 23. Dezember montags bis donnerstags von 10 bis 21 Uhr, freitags und Samstags biss 22 Uhr und Sonntag 11 bis 21 Uhr geöffnet

www.weihnachtsmarkt-halle.de

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die schönsten mitteldeutschen Weihnachtsmärkte
Advent, Advent...

Was steht da vor der Tür?  Es wird doch nicht etwa Weihnachten sein? Doch! Das glitzernd verpackte Supermarkt-Kaufhaus-Adventssortiment, das uns seit September einstimmt aufs schönste Fest des Jahres,  wird dieser Tage auf Dresdens Straßen und Plätzen ergänzt durch eine schwer überschaubare Vielfalt an traditioneller Handwerks- und Backkunst. Allein in Alt- und Neustadt bietet die Elbmetropole zehn Weihnachtsmärkte auf, nicht zu reden von stimmungsvoller Romantik in Loschwitz, Pieschen oder Leuben. Die Angebote und Ideen, um Besucher dem Fest angemessen zu unterhalten, können unterschiedlicher kaum sein. Die DNN stellen Ihnen die wichtigsten Märkte der Stadt und in der Region vor und verraten, was wann wo zu erwarten ist.

Der Dresdner Striezelmarkt bietet in diesem Jahr so viel Programm wie nie: 195 Veranstaltungen enthält das diesjährige Programm – gestaltet von 2300 Mitwirkenden. Hier finden Sie Öffnungszeiten, Feste und sonstige Höhepunkte auf einen Blick! mehr