Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Zipser verliert mit Chicago zuhause gegen Boston
Sportbuzzer Sportmix Zipser verliert mit Chicago zuhause gegen Boston
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 22.04.2017
Paul Zipser erzielte 10 Punkte für die Bulls gegen Boston. Quelle: David Banks
Anzeige
Chicago

Dwyane Wade steuerte 18 Punkte für die Bulls bei, der frühere Bayern-Profi Zipser kam auf zehn Zähler. Für die Celtics punktete Center Al Horford 18-mal. Spiel vier der Serie findet am Sonntag ebenfalls in Chicago statt.

Die Bulls mussten auf die Dienste ihres Aufbauspielers Rajon Rondo verzichten, der sich im zweiten Spiel der Serie den Daumen gebrochen hatte. Der Verlust des Spielmachers, der mindestens sieben bis zehn Tage ausfallen wird, war besonders im ersten Viertel spürbar, das die Bulls mit 15:33 verloren. Danach schafften sie es nicht mehr, die Partie zu drehen.

Mit einem Triple-Double führte Russell Westbrook die Oklahoma City Thunder zum ersten Sieg in der Playoff-Serie gegen die Houston Rockets. Der Aufbauspieler verbuchte 32 Punkte, elf Assists und 13 Rebounds beim 115:113 (65:58)-Heimsieg. Houstons James Harden war mit 44 Punkten der Topscorer der Partie. Houston geht mit einer 2:1-Führung in Spiel vier, das am Sonntag in Oklahoma City ausgetragen wird.

Die Los Angeles Clippers setzten sich mit 111:106 (49:58) gegen die Utah Jazz durch. Chris Paul war mit 34 Punkten und zehn Vorlagen die treibende Kraft beim Auswärtssieg der Clippers. Jazz-Flügelspieler Gordon Hayward war mit 40 Punkten der beste Werfer der Partie. Die Clipper gehen mit einer 2:1-Führung in Spiel vier.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bastian Schweinsteiger hat seine erste Niederlage mit Chicago Fire in der Major League Soccer kassiert.

Nach zwei Siegen und einem Remis bei seinen ersten drei Auftritten bedeutete das 1:3 (0:2) in Toronto den ersten Dämpfer für den Fußball-Weltmeister seit seinem Wechsel von Manchester United in die nordamerikanische Profiliga.

22.04.2017
Sportmix In der Nachspielzeit - Hoffenheim macht Europa fix

Mit einem späten Tor hat Kerem Demirbay den historischen Tag für 1899 Hoffenheim perfekt gemacht. Der Mittelfeldspieler traf in der dritten Minute der Nachspielzeit zum 1:1 für die TSG beim 1. FC Köln. Leonardo Bittencourt hatte den FC zunächst in Führung geschossen.

21.04.2017

Mit dem dritten Sieg in Serie hat sich der FC St. Pauli aus der Abstiegszone befreit. Dynamo Dresden muss die letzten Aufstiegshoffnungen begraben. Kaiserslautern verschafft sich etwas Luft. Die 2. Liga am Freitag.

21.04.2017
Anzeige