Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Wer folgt Cilic? Federer und Chung wollen ins Finale
Sportbuzzer Sportmix Wer folgt Cilic? Federer und Chung wollen ins Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:44 26.01.2018
AltmeisterRoger Federer trifft im Halbfinale der Australian Open auf Jungprofi Chung Hyeon. Quelle: Lukas Coch
Melbourne

Es ist ein Duell der Generationen: Tennis-Superstar Roger Federer und Jungprofi Chung Hyeon ermitteln am Freitag im Halbfinale der Australian Open, wer im Finale gegen Marin Cilic spielen wird.

Der 36 Jahre alte Schweizer und der 15 Jahre jüngere Südkoreaner stehen sich zum ersten Mal gegenüber. Auch die Grand-Slam-Turnier-Bilanzen der Kontrahenten könnte kaum unterschiedlicher sein: Federer strebt sein 30. Finale bei einem Grand-Slam-Turnier an. Gewonnen hat er von seinen bisherigen Endspielen 19. Chung hingegen steht erstmals und als erster Südkoreaner überhaupt bei einem der vier wichtigsten Turniere der Tennis-Saison in der Vorschlussrunde.

"Ich werde einfach versuchen, mein bestes zu geben", sagte Chung, der in dem Turnier schon die Zverev Brüder Mischa und Alexander sowie Novak Djokovic besiegte. Favorit Federer, der bislang jeden Satz bei den Australien Open gewann, begegnete dem Herausforderer mit Respekt. "Es ist großartig, neue Namen auf der Bühne zu sehen, wir brauchen das", sagte der Schweizer.

Sollte Federer gewinnen, wäre er auch im Endspiel der klare Favorit. Finalgegner Cilic hatte sich im Halbfinale gegen den Briten Kyle Edmund in drei Sätzen durchgesetzt und als erster kroatischer Tennisprofi das Endspiel in Melbourne erreicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie gerät nach einem Fehlstart 0:5 in Rückstand, wehrt zwei Matchbälle ab und vergibt wenig später selber zwei Matchbälle. Nach dem aufregendsten Spiel der Australian Open scheitert Angelique Kerber an der Weltranglisten-Ersten aus Rumänien.

25.01.2018
Sportmix Nach bitterem Ausscheiden - die Spieler in Noten - Handball-EM: Das Zeugnis der deutschen Mannschaft

Nach dem vorzeitigen Ausscheiden gegen Spanien am Mittwochabend sind die deutschen Handballer enttäuscht aus Kroatien abgereist. SPORTBUZZER-Reporter Jens Kürbis stellt dem deutschen Team das große EM-Zeugnis aus.

25.01.2018

Golf-Superstar Tiger Woods hat sich vor seinem lang erwarteten Comeback auf der amerikanischen PGA-Tour zuversichtlich geäußert. Der 42-Jährige erklärte, dass sein Gesundheitszustand deutlich besser sei als noch vor einem Jahr.

"Ich habe keinerlei Schmerzen mehr in meinem Rücken", sagte Woods einen Tag vor dem Beginn der Farmers Insurance Open auf dem Torrey Pines Golf Course im kalifornischen La Jolla.

25.01.2018