Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Toronto gewinnt Spitzenspiel gegen Cleveland
Sportbuzzer Sportmix Toronto gewinnt Spitzenspiel gegen Cleveland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 12.01.2018
Torontos Fred VanVleet war mit 22 Punkten Topscorer beim Sieg gegen die Cleveland Cavaliers. Quelle: Frank Gunn
Toronto

Beim Aufeinandertreffen zwischen dem Tabellenzweiten und dem Tabellendritten der Eastern Conference fiel die Vorentscheidung bereits im ersten Durchgang. Die Raptors gingen mit einer 25-Punkte-Führung in die Halbzeitpause. Ausschlaggebend hierfür war das zweite Spielviertel, das die Kanadier mit 35:16 gewinnen konnten.

Fred VanVleet war mit 22 Punkten Torontos erfolgreichster Punktesammler im Spiel. Insgesamt konnten sieben Raptors-Spieler zweistellig punkten. Jonas Valančiūnas (15 Punkte/18 Rebounds) und der Österreicher Jakob Pöltl (12 Punkte/12 Rebounds) verbuchten jeweils ein Double-Double. Bei den Gästen überzeugte Superstar LeBron James mit 26 Zählern. Toronto liegt mit 29 Siegen und elf Niederlagen aktuell auf dem zweiten Platz im Osten. Die Cavs sind mit einer Bilanz von 26 Siegen und 15 Niederlagen Dritter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat mit seinen Boston Celtics im London Game der nordamerikanischen NBA den siebten Sieg in Folge gefeiert.  Zuguckt haben unter anderem die DFB-Stars Ilkay Gündogan, Shkodran Mustafi und Julian Draxler.

12.01.2018

So hatten sich die deutschen Skijägerinnen ihren ersten Auftritt beim Heim-Weltcup in Ruhpolding nicht vorgestellt. Im 15-Kilometer-Rennen war ausgerechnet die siebenmalige Weltmeisterin Laura Dahlmeier als 48. die schwächste deutsche Biathletin.

12.01.2018

Bei der EM wird es für Bundestrainer Prokop erstmals ernst. Der 39 Jahre alte Familienvater geht die Aufgabe voll fokussiert an und will mit dem Titelverteidiger wieder um die Medaillen spielen.

11.01.2018