Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Tennisprofi Haas: Doppel-Einsätze zum Abschied möglich
Sportbuzzer Sportmix Tennis Tennisprofi Haas: Doppel-Einsätze zum Abschied möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 16.02.2018
Möchte sich gebührend von seinen Fans verabschieden: Tennisprofi Tommy Haas. Quelle: Daniel Bockwoldt
Anzeige
Berlin

Zuvor hatte der frühere Weltranglisten-Zweite in einem Interview der kalifornischen Zeitung "Desert Sun" mit mehreren Aussagen das Ende seiner Einzel-Karriere als Tennisprofi erklärt.

"Es ist Tommy Haas ein Anliegen, sich von seinen zahlreichen Fans gebührend zu verabschieden, sobald Klarheit darüber herrscht, dass Tommy nicht mehr auf der ATP-Tour spielen wird", sagte Haas-Manager Edwin Weindorfer. Er kündigte für die Zeit nach dem Turnier in Indian Wells im März, bei dem Haas Turnierdirektor ist, "ein konkreteres Statement von ihm über seine weiteren Planungen" an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tennisprofi Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in Rotterdam bereits in der zweiten Runde ausgeschieden. Der 20 Jahre alte Hamburger musste sich überraschend gegen Andreas Seppi mit 4:6, 3:6 geschlagen geben.

14.02.2018

Der Münchner Tennisprofi Peter Gojowczyk ist beim ATP-Turnier in New York im Achtelfinale ausgeschieden.

14.02.2018

Angelique Kerber hat ihre Auftakthürde in Doha problemlos gemeistert. Gegen Samantha Stosur braucht Deutschlands Tennis-Nummer eins nicht einmal eine Stunde zum Einzug ins Achtelfinale. Auch Julia Görges kommt eine Runde weiter, benötigt aber drei Sätze zum Sieg.

14.02.2018
Anzeige