Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Tennis: Navratilova wirft BBC ungleiche Bezahlung vor
Sportbuzzer Sportmix Tennis Tennis: Navratilova wirft BBC ungleiche Bezahlung vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 19.03.2018
Wirft BBC ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern vor: Martina Navratilova. Quelle: Arnold Drapkin
Anzeige
London

Ihr Landsmann McEnroe erhielt demnach eine Summe zwischen umgerechnet rund 170.000 und 230.000 Euro. Darüber sei sie "schockiert" gewesen, sagte Navratilova.

Der Sender wies die Vorwürfe allerdings zurück und begründete die unterschiedliche Bezahlung mit dem Umfang der Einsätze. Navratilova sei in Wimbledon nur zehnmal als Kommentatorin aufgetreten. McEnroe habe dagegen das gesamte Turnier als Experte begleitet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tennis-Star Roger Federer hat die erste Niederlage im Jahr 2018 kassiert. Der 36 Jahre alte Schweizer unterlag im Finale des Masters-1000-Turniers in Indian Wells dem Argentinier Juan Martin del Potro 4:6, 7:6 (10:8), 6:7 (2:7).

19.03.2018

Die Japanerin Naomi Osaka hat beim hochkarätig besetzten WTA-Tennis-Turnier in Indian Wells einen Überraschungssieg gefeiert.

Die Nummer 44 der Weltrangliste holte durch ein 6:3, 6:2 gegen Darja Kassatkina aus Russland den ersten Turniersieg ihrer Karriere.

18.03.2018

Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Indian Wells das Halbfinale verpasst. Der Augsburger unterlag dem Argentinier Juan Martin del Potro nach 2:08 Stunden 6:3, 3:6, 4:6 und schied im Viertelfinale aus.

17.03.2018
Anzeige