Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Spanier Ferrer zieht ins Achtelfinale von Hamburg ein

Tennis Spanier Ferrer zieht ins Achtelfinale von Hamburg ein

Der spanische Sandplatzspezialist David Ferrer ist in das Achtelfinale der 111. German Open am Hamburger Rothenbaum eingezogen. Der Sieger des Turniers in der Vorwoche im schwedischen Bastad gewann mit 6:2, 3:6, 6:3 gegen den Georgier Nikolos Basilaschwili.

David Ferrer trifft nun auf den argentinischen Qualifikanten Federico Delbonis.

Quelle: Steven Paston

Hamburg. Der Hamburger Finalist von 2014 trifft nun auf den argentinischen Qualifikanten Federico Delbonis, der 2013 im Endspiel stand. Ferrers spanischer Landsmann Fernando Verdasco schied gegen den Tschechen Jiri Vesely mit 6:7 (7:9), 7:6 (0:7), 3:6 aus.

Überraschend bekommt es Jan-Lennard Struff aus Warstein mit Leonardo Mayer zu tun. Der argentinische Qualifikant hatte den an Nummer eins gesetzten Spanier Albert Ramos-Vinolas in einem umkämpften Dreisatzmatch am Dienstagabend aus dem Turnier geworfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr