Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Serena Williams gibt Comeback im Fed Cup
Sportbuzzer Sportmix Tennis Serena Williams gibt Comeback im Fed Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 24.01.2018
Serena Williams steht nach ihrer Babypause Mitte Februar 2018 im Fed Cup vor ihrem offiziellen Comeback. Quelle: Kin Cheung
Melbourne

Der vierte Platz im Team blieb vorerst frei.

Williams hatte vor einem Jahr bei den Australian Open den Titel geholt und anschließend wegen ihrer Schwangerschaft pausiert. Ende des vergangenen Jahres spielte sie ein Showmatch in Abu Dhabi, sagte danach aber ihren Start bei den diesjährigen Australian Open ab, weil sie sich vier Monate nach der Geburt ihrer Tochter Alexis Olympia noch nicht bereit gefühlt hatte. Ihre Rückkehr auf die WTA-Tour ist für Anfang März beim Turnier in Indian Wells geplant. Im Fed Cup spielte Serena Williams zuletzt im April 2015 für das Team der USA.

Die deutschen Damen bestreiten ihr Erstrunden-Match in der Fed-Cup-Weltgruppe am 10./11. Februar in Minsk gegen Weißrussland.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der ehemalige Weltklasse-Tennisprofi Yannick Noah wird zum Ende dieser Saison als französischer Davis-Cup-Kapitän aufhören. "Was immer passiert, es wird mein letztes Jahr sein", sagte der 57-Jährige, der 1983 die French Open gewonnen hatte.

23.01.2018

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber freut sich schon jetzt auf seinen Start bei den BMW Open. Das sei ein Heimatturnier, sagte der 34-Jährige , "da versteht sich die Zusage fast von selbst. Ich bin immer wieder froh nach München zu kommen, denn das ist eines meiner Lieblingsturniere."

Das Sandplatzturnier in München findet in diesem Jahr vom 30. April bis zum 6. Mai auf der Anlage des MTTC Iphitos statt.

23.01.2018

Er wehrt sich nach Kräften, humpelt aber zwischendurch über den Platz: Rafael Nadal muss im Viertelfinale der Australian Open aufgeben.

23.01.2018