Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Nadal für Regeländerungen - Kein baldiges Karriereende
Sportbuzzer Sportmix Tennis Nadal für Regeländerungen - Kein baldiges Karriereende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:19 25.10.2018
Rafael Nadal ist für Regeländerungen im Tennis. Quelle: Adam Hunger/AP
Stuttgart

"Das wäre keine blöde Idee. Man muss es einfach versuchen und dann beurteilen, ob diese Maßnahme sinnvoll ist", sagte der 32-Jährige dem Sportmagazin "Socrates". "Ich bin für Innovationen. Vielleicht könnte man bei kleineren Turnieren ein paar Reformen einführen."

Der 17-malige Grand-Slam-Sieger befürchtet, dass der Aufschlag in der Zukunft zu sehr das Spiel prägen könnte. "Wenn man in den kommenden Jahren keine vernünftige Lösung dafür findet, dann befürchte ich, dass sich die Sportart in Zukunft nur noch über den Aufschlag definieren wird. Und das wäre gefährlich", sagte Nadal. Zudem sprach sich der Linkshänder dafür aus, die Weltrangliste nicht auf Basis der Ergebnisse von einem, sondern von zwei Jahren zu errechnen.

Ein Karriereende hat der langjährige Rivale des Schweizers Roger Federer trotz seiner zahlreichen und immer wiederkehrenden Verletzungsprobleme noch nicht im Blick. Er werde aufhören, sobald er die Motivation und Leidenschaft nicht mehr spüre. "Aber es wird noch ein bisschen dauern, bis es soweit ist", sagte Nadal, der auf Mallorca eine Tennis-Akademie aufgebaut hat. "Auf jeden Fall hatte ich noch nie Angst vor einem Leben ohne Tennis."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tennisprofi Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Basel sein Auftakt-Match gewonnen. Der an Nummer zwei gesetzte Hamburger setzte sich am Mittwoch bei dem mit gut 2,4 Millionen Euro dotiert Hallen-Turnier mit 6:4, 7:5 gegen den Niederländer Robin Haase durch.

24.10.2018

Wie schon zum Auftakt spielt Angelique Kerber beim Saisonfinale in Singapur auch gegen die Japanerin Naomi Osaka drei Sätze. Diesmal entscheidet die Wimbledonsiegerin das Duell für sich. Die Entscheidung über das Weiterkommen fällt am Freitag.

24.10.2018

Tennisprofi Dustin Brown ist beim ATP-Turnier in Houston bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der 33-Jährige aus Winsen/Aller verlor gegen den Schweizer Henri Laaksonen 4:6, 3:6.

Für den Weltranglisten-143. Laaksonen war es der erste Sieg in diesem Jahr auf der ATP-Tour.

10.04.2018