Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis McEnroe kann sich Rückkehr in Trainerjob vorstellen
Sportbuzzer Sportmix Tennis McEnroe kann sich Rückkehr in Trainerjob vorstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 24.01.2018
Der ehemalige US-amerikanische Tennisspieler John McEnroe kann sich eine Tätigkeit als Teilzeit-Coach vorstellen. Foto: Alf/EFE
Anzeige
Melbourne

Acht bis zehn Wochen könnte ich aber schaffen", sagte der 58-Jährige der "Süddeutschen Zeitung".

Vor zwei Jahren hatte der frühere Weltranglisten-Erste aus den USA phasenweise den Kanadier Milos Raonic als Coach beraten. "Ich könnte mir immer noch eine Aufgabe vorstellen, wie es bei Milos ablief. Als eine Art Berater, der aber nicht Vollzeit arbeitet", sagte der dreimalige Wimbledonsieger.

Sympathien bekundete McEnroe für den 18 Jahre alten Kanadier Denis Shapovalov, der wie Alexander Zverev oder der südkoreanische Australian-Open-Halbfinalist Hyeon Chung zur Generation der vielversprechendsten Nachwuchsprofis zählt. "Er würde mich interessieren. Er erinnert mich tatsächlich an mich, vor 30, 40 Jahren", sagte McEnroe über Shapovalov.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tennis-Weltranglisten-Erste Rafael Nadal hat sich im Viertelfinale der Australian Open eine Verletzung am Hüftbeuger zugezogen und muss rund drei Wochen pausieren, teilte das Management des Spaniers nach einer Untersuchung in einem Krankenhaus in Melbourne mit.

24.01.2018

Die frühere Weltranglisten-Erste Serena Williams steht nach ihrer einjährigen Babypause im Fed Cup Mitte Februar vor ihrem offiziellen Comeback.

Die 36-Jährige zählt neben ihrer älteren Schwester Venus und Coco Vandeweghe zum Aufgebot der amerikanischen Tennis-Damen für das Heimspiel gegen die Niederlande am 10./11. Februar in Asheville/North Carolina, teilte der US-Verband mit.

24.01.2018

Der ehemalige Weltklasse-Tennisprofi Yannick Noah wird zum Ende dieser Saison als französischer Davis-Cup-Kapitän aufhören. "Was immer passiert, es wird mein letztes Jahr sein", sagte der 57-Jährige, der 1983 die French Open gewonnen hatte.

23.01.2018
Anzeige