Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Kohlschreiber schlägt bei BMW Open in München auf
Sportbuzzer Sportmix Tennis Kohlschreiber schlägt bei BMW Open in München auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 23.01.2018
Schaut mit Vorfreude dem Sandplatzturnier in München entegegn: Philipp Kohlschreiber. Quelle: Ng Han Guan
München

Kohlschreiber hat die BMW Open schon dreimal gewonnen.

In diesem Jahr lockt ein neues Rekordpreisgeld bei der Traditionsveranstaltung. Mit 561 345 Euro ist das ATP-Turnier so hoch dotiert wie nie zuvor. "Philipp ist ein Publikumsliebling und zeichnet sich durch seine sympathische Art auch neben dem Court aus", sagte Turnierveranstalter Michael Mronz. Man freue sich, den ersten Weltklassespieler präsentieren zu können.

Gesundheitlich angeschlagen war der Augsburger Kohlschreiber bei den Australien Open in der ersten Runde ausgeschieden. Mit 3:6, 6:2, 0:6, 6:1 und 2:6 hatte er gegen den Japaner Yoshihito Nishioka verloren. Anfang des Jahres hatte er mit Schulterproblemen zu kämpfen, danach schwächte ihn seit dem ATP-Turnier in Sydney eine Erkältung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er wehrt sich nach Kräften, humpelt aber zwischendurch über den Platz: Rafael Nadal muss im Viertelfinale der Australian Open aufgeben.

23.01.2018

Das deutsche Davis-Cup-Team muss beim Auswärtsspiel in Brisbane gegen Gastgeber Australien ohne Mischa Zverev auskommen. Der 30 Jahre alte Hamburger sagte für die Partie vom 2. bis 4. Februar krankheitsbedingt ab, teilte der Deutsche Tennis Bund mit.

23.01.2018

Mischa Zverev ist das erste Opfer einer Regeländerung, die greifen kann, wenn Tennisprofis in der ersten Runde eines Grand-Slam-Turniers aufgeben. Gegen die heftige Geldstrafe wird er Einspruch einlegen.

23.01.2018