Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Federer schlägt Kohlschreiber und ist auf Rekordkurs
Sportbuzzer Sportmix Tennis Federer schlägt Kohlschreiber und ist auf Rekordkurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 19.02.2018
Kann bei einem weiteren Sieg die älteste Nummer Eins der Tennisgeschichte werden: Roger Federer. Quelle: David Crosling/AAP
Rotterdam

Sollte der 36 Jahre alte Federer auch im Viertelfinale gegen den Niederländer Robin Haase erfolgreich sein und ins Halbfinale einziehen, würde er an die Spitze der Weltrangliste zurückkehren und wäre damit der älteste Spieler, der diese Position erreicht. Die Bestmarke hält bisher Andre Agassi, der im Jahr 2003 im Alter von 33 Jahren Nummer Eins des Tennis-Rankings war. Federer stand zuletzt 2012 an der Spitze der Weltrangliste.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Weltranglisten-Neunte Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Doha das Viertelfinale erreicht. Die 30-Jahre alte Tennisspielerin aus Kiel setzte sich 1:6, 6:1, 6:3 gegen die Britin Johanna Konta durch.

19.02.2018

Tennisprofi Tommy Haas erwägt zum Abschluss seiner Karriere noch Turnierteilnahmen im Doppel.

"Wenn ich das gewisse Kribbeln noch einmal verspüre, will ich mir die Option offen halten, auf der ATP-Tour im Doppel anzutreten", wurde der 39 Jahre alte gebürtige Hamburger in einer Mitteilung seines Managements zitiert.

15.02.2018

Tennisprofi Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in Rotterdam bereits in der zweiten Runde ausgeschieden. Der 20 Jahre alte Hamburger musste sich überraschend gegen Andreas Seppi mit 4:6, 3:6 geschlagen geben.

14.02.2018