Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Deutsches Davis-Cup-Team in Australien ohne Mischa Zverev
Sportbuzzer Sportmix Tennis Deutsches Davis-Cup-Team in Australien ohne Mischa Zverev
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 23.01.2018
Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann muss in Australien auf Mischa Zverev verzichten. Quelle: Peter Kneffel/dpa
Brisbane

Teamchef Michael Kohlmann nominierte neben dem Spitzenspieler Alexander Zverev (Hamburg) noch Jan-Lennard Struff (Warstein), Peter Gojowczyk (München) und Doppel-Spezialist Tim Pütz (Frankfurt/Main). Im australischen Aufgebot stehen Nick Kyrgios, Alex De Minaur, Jordan Thompson, John Millman und John Peers.

"Ich hoffe, dass Sascha seine Niederlage in der dritten Runde der Australian Open schnell verkraftet und in Brisbane zeigen wird, zu welch großartigen Leistungen er fähig ist", sagte Kohlmann über den Weltranglisten-Vierten Alexander Zverev, der auch Sascha genannt wird.

Dieser habe "in den vergangenen Monaten bewiesen, dass er die stärksten Gegner der Welt bezwingen kann", ergänzte Kohlmann der DTB-Mitteilung zufolge. Als deutsche Nummer zwei reist Struff an. Im September hatte er mit zwei Siegen in der Relegation in Portugal den Klassenverbleib gesichert. Bei den Australian Open steht der 27-Jährige mit dem Japaner Ben McLachlan im Doppel-Halbfinale.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mischa Zverev ist das erste Opfer einer Regeländerung, die greifen kann, wenn Tennisprofis in der ersten Runde eines Grand-Slam-Turniers aufgeben. Gegen die heftige Geldstrafe wird er Einspruch einlegen.

23.01.2018

Elise Mertens schlägt die Nummer vier der Setzliste, Kyle Edmund wirft den ATP-Weltmeister aus dem Turnier, Jan-Lennard Struff steht im Doppel-Halbfinale. Die Australian Open erleben einen Tag der Überraschungen - und Mischa Zverev muss eine Rekordstrafe zahlen.

23.01.2018

Die unbequeme Achtelfinal-Aufgabe gegen die Taiwanesin Su-Wei Hsieh hat Angelique Kerber gelöst, nun wartet der nächste Test. Gegen die US-Open-Finalistin Keys will Kerber das Halbfinale in Australien erreichen.

23.01.2018