Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Australiens Hoffnungsträger Kyrgios in Melbourne raus
Sportbuzzer Sportmix Tennis Australiens Hoffnungsträger Kyrgios in Melbourne raus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 21.01.2018
Nick Kyrgios ist bei den Australian Open nicht mehr dabei. Quelle: Julian Smith
Melbourne

Der 22-jährige Kyrgios musste sich um kurz vor Mitternacht Ortszeit nach 3:26 Stunden 6:7 (3:7), 6:7 (4:7), 6:4, 6:7 (4:7) geschlagen geben. Damit müssen die australischen Tennis-Fans weiter auf einen einheimischen Sieger warten. Als letzter Australier hatte 1976 Mark Edmondson den ersten Grand Slam des Jahres gewonnen.

Der Weltranglisten-Dritte Dimitrow hatte im November beim ATP-Finale in London den Titel geholt. In Melbourne trifft er nun auf den Briten Kyle Edmund.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Sieg gegen Maria Scharapowa will Angelique Kerber mehr. Gegen Su-Wei Hsieh ist sie im Achtelfinale klare Favoritin. Viele trauen ihr bei den Australian Open das Gleiche zu wie 2016.

21.01.2018

Der Weltranglisten-Erste bei den Herren und die Nummer zwei der Setzliste bei den Damen stehen im Viertelfinale. Ein britischer Tennisprofi feiert bei den Australian Open eine Premiere - in Abwesenheit von Andy Murray.

21.01.2018

Auch bei den Australian Open scheitert Alexander Zverev früh. Noch immer scheint der Druck bei den Grand-Slam-Turnieren zu groß für den hochgehandelten Hamburger. Boris Becker glaubt zu wissen, woran es liegt. Roger Federer tröstet und gibt hilfreiche Tipps.

21.01.2018