Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Zverev im Achtelfinale von Monte Carlo - Aus für Struff
Sportbuzzer Sportmix Tennis Zverev im Achtelfinale von Monte Carlo - Aus für Struff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 17.04.2019
Nach dem Sieg über den Kanadier Felix Auger-Aliassime steht Alexander Zverev in Monte Carlo im Achtelfinale. Quelle: Mark J. Terrill/AP/dpa
Monte Carlo

Dagegen schied Jan-Lennard Struff aus. Der 28-Jährige aus Warstein unterlag dem Bulgaren Grigor Dimitrow mit 6:7 (2:7), 4:6.

Zverev war indes mit seinem Auftritt gegen Auger-Aliassime zufrieden. "Er ist ein Spieler, der in diesem Jahr unglaublich gespielt hat. Ich denke, ich habe heute gezeigt, dass ich mich selbst nicht verloren habe. Ich war nicht gesund in diesem Jahr", sagte er beim Pay-TV-Sender Sky: "Der erste Satz war eigentlich perfekt." Im Achtelfinale trifft der Hamburger Weltranglistendritte nun auf den Italiener Fabio Fognini.

Die ersten Monate der Tennis-Saison 2019 waren für Zverev, den Gewinner der ATP Finals, der am Samstag 22 Jahre alt wird, nicht wie gewünscht gelaufen. In Marrakesch/Marokko war der jüngere Bruder von Mischa Zverev daher in der vergangenen Woche früher als geplant in die Sandplatz-Saison gestartet, dann aber in der zweiten Runde gescheitert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber hat eine Wiederholung seines Erfolgs von Indian Wells verpasst und ist in Monte Carlo an Novak Djokovic gescheitert. Der 35-Jährige musste sich dem Weltranglisten-Ersten in der zweiten Runde 3:6, 6:4, 4:6 geschlagen geben.

16.04.2019

Nach der Absage von Lettlands Spitzenspielerin Anastasija Sevastova muss möglicherweise auch das deutsche Damentennis-Team im Kampf gegen den Abstieg auf seine Beste verzichten. Angelique Kerber droht für das Relegationsspiel in Riga auszufallen.

16.04.2019

Lettlands Tennis-Damen müssen im Fed-Cup-Duell mit Deutschland am kommenden Wochenende auf ihre Spitzenspielerin Anastasija Sevastova verzichten.

Die Nummer 13 der Welt muss wegen Rückenproblemen für die Partie am 19. und 20. April in Riga passen, bei der die deutschen Tennis-Damen um den Verbleib in der Weltgruppe kämpfen.

15.04.2019