Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Ski-Star Vonn dominiert zweite Abfahrt in Cortina
Sportbuzzer Sportmix Ski-Star Vonn dominiert zweite Abfahrt in Cortina
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 20.01.2018
Lindsey Vonn siegte bei der Abfahrt in Cortina d'Ampezzo. Quelle: Alessandro Trovati
Cortina d'Ampezzo

Nach dem beeindruckenden Triumph fehlen der Amerikanerin noch sieben Erfolge zur Bestmarke des Schweden.

Vonn distanzierte die zweitplatzierte Tina Weirather aus Liechtenstein und Teamkollegin Jacqueline Wiles um fast eine Sekunde und revanchierte sich für ihren Patzer und Rang zwei vom Vortag hinter Sofia Goggia. Die Italienerin schied auf der Tofana-Piste in den Dolomiten aus.

"Ich war ein bisschen verärgert wegen meines Fehlers gestern", räumte Vonn in der ARD ein und schwärmte dann über ihre Wiedergutmachung: "Sonnenschein, Sieg, es geht nicht besser." In Cortina hat Vonn nun schon zwölfmal gewonnen und erreichte zum 19. Mal das Podest.

Mit 33 Jahren trug sich der US-Star als älteste Abfahrts-Siegerin in die Geschichtsbücher ein. Nach ihrem ersten Erfolg in diesem Winter in ihrer Spezialdisziplin blickte Vonn optimistisch auf Olympia: "Ich habe einen Plan, Geduld und acht Jahre gewartet. Ich bin bereit."

Nach ihrem erfreulichen neunten Platz vom Vortag verpatzte die deutsche Olympia-Starterin Kira Weidle ihren zweiten Auftritt und landete nur auf Platz 33. Auch Michaela Wenig verpasste als 32. die Punkteränge. Die beiden waren die einzigen Athletinnen des DSV, weil Viktoria Rebensburg nach einer Grippe auf den Start verzichtet hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angelique Kerber hält die deutsche Fahne bei den Australian Open hoch: Die Kielerin ist nach dem Aus von Alexander Zverev die einzig verbliebene deutsche Hoffnung beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres.

20.01.2018

Weiterer Spielertausch bei der Handball-Europameisterschaft in Kroatien: Bundestrainer Christian Prokop wechselt Maximilian Janke aus - und nominiert Rune Dahmke vom THW Kiel nach. Er soll Kapitän Uwe Gensheimer ersetzen.

20.01.2018

Als Alexander Zverev im fünften Satz mit 0:3 in Rückstand gerät, zertrümmert er seinen Schläger auf dem Betonboden. Deutschlands bester Tennisspieler muss sich in der dritten Runde der Australian Open geschlagen geben. Alle deutschen Herren sind damit raus.

20.01.2018