Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Ski-Star Vonn darf weiter auf Rennen gegen Männer hoffen
Sportbuzzer Sportmix Ski-Star Vonn darf weiter auf Rennen gegen Männer hoffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 04.10.2017
Kann auf Rennen gegen Mänmner hoffen: Ski-Star Lindsey Vonn. Quelle: Gabriele Facciotti
Anzeige
München

"Es gibt Unterstützung für den Vorschlag bei den Exekutiv-Mitgliedern, aber auch noch viele offene Punkte innerhalb der FIS", sagte der Alpin-Direktor des US-Verbands, Patrick Riml. Den formellen Antrag will er nun zusammen mit der FIS überarbeiten und im Mai einbringen.

Vonn ist mit insgesamt 77 Weltcup-Erfolgen Rekordhalterin bei den Frauen, zu Ingemar Stenmarks 86 Siegen fehlen nur noch neun. Schon vor Jahren reifte bei der bald 33 Jahre alten Ausnahmeathletin der Wunsch, gegen ihre männlichen Kollegen zu fahren, zumal sie in der Frauen-Konkurrenz phasenweise um Klassen besser war als alle anderen. Als Strecke für den Show-Wettkampf schwebt ihr Lake Louise vor, wo Vonn in ihrer Karriere bislang 14 Abfahrten und vier Super-G gewann.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein TV-Kracher am Morgen: DAZN hat sich ab der kommenden Saison die Recht aller Spiele der Europa League gesichert. Sky hatte nach der teuren Verlängerung der Champions-League-Rechte offenbar wenig Interesse. Nachdem sich Sky die Champions League ab der kommenden Saison mit DAZN teilen muss und viele Spiele nur noch in der Konferenz zeigen kann, verabschiedet man sich nun komplett von der Europa League.

04.10.2017

Die Saison war eine einzige Doppelbelastung für Marcel Nguyen. Turnen und Tanzen lautete im Sommer die schwierige Gratwanderung. Da er trotzdem fokussiert blieb, steht er in Montreal nun erstmals in einem WM-Finale. Keine seiner Erfahrungen möchte er missen.

04.10.2017
Sportmix Wer wird Ancelotti-Nachfolger? - Details zum Tuchel-Gespräch mit den Bayern

Am vergangenen Donnerstag beurlaubte der FC Bayern München Star-Trainer Carlo Ancelotti. Spätestens seitdem sind die Verantwortlichen des Rekordmeisters auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Ein Kandidat: Der ehemalige Dortmunder Thomas Tuchel. Jetzt berichtet Sport Bild, worüber Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge bereits mit Tuchel gesprochen haben.

04.10.2017
Anzeige