Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Rummenigge weist DFL-Chef zurecht - "Nicht Staatsanwalt"
Sportbuzzer Sportmix Rummenigge weist DFL-Chef zurecht - "Nicht Staatsanwalt"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 04.08.2016
Karl-Heinz Rummenigge hat Aussagen von Christian Seifert scharf kritisiert. Quelle: Andreas Gebert
Charlotte

"Ich glaube, dass er nicht der Staatsanwalt der Bundesliga ist. Insofern würde ich ihn bitten, mit solchen Aussagen vorsichtig zu sein", sagte Rummenigge dem TV-Sender "Sky Sport News HD" auf der USA-Reise des FC Bayern.

Es falle in die Kompetenz des gegnerischen Trainers, wie er seine Mannschaft gegen den deutschen Rekordmeister aufstelle, erklärte der Münchner Vorstandsvorsitzende. Seifert hatte in der "Süddeutschen Zeitung" seine Verärgerung darüber kundgetan, dass Bundesligisten in München nicht immer in Bestbesetzung anträten.

In der vergangenen Saison war es vorgekommen, dass sich Spieler von Werder Bremen und Darmstadt 98 sogar absichtlich im Spiel zuvor Gelbe Karten abgeholt, um dann gegen die Bayern eine Sperre abzusitzen. "Das zerstört definitiv die Glaubwürdigkeit des Sports", erklärte Seifert. Der Ligachef sprach auch von "Betrug am Fan". Er würde sich sehr stark dafür einsetzen, "dass es Konsequenzen hat, wenn so etwas noch einmal passiert", äußerte Seifert. Für Spekulationen über die Art der Konsequenzen es sei aber zu früh.

Rummenigge regierte in Amerika verärgert: "Damit wird irgendwie ja auch schon geschürt, dass wir deutscher Meister geworden sind, weil der eine oder andere Club gegen uns nicht mit bester Besetzung aufgetreten ist. Ich glaube aber, das kann man schon verneinen." Der FC Bayern hat in den vergangenen vier Bundesliga-Spielzeiten jeweils überlegen den Titel gewonnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Martin Kaymer hat bei der 98. PGA-Championship der Golfer vergeblich auf einen Einsatz gewartet.

Aufgrund von teilweise heftigem Regen musste die dritte Runde im Baltusrol Golf-Club von Springfield/New Jersey am Nachmittag um 14:15 Uhr (Ortszeit) zunächst für knapp vier Stunden unterbrochen werden, ehe die Veranstalter sie komplett absagten.

04.08.2016

Runde 12. Die Formel 1 startet in Deutschland. Zum ersten Mal wieder seit 2014. Und wie damals steht Nico Rosberg auf der Pole. Gewinnt er auch wie vor zwei Jahren?

04.08.2016

Das Olympische Dorf sorgt weiter für Aufregung bei den Athleten - aber es gibt auch gute Nachrichten aus Rio, das wichtigste Projekt ist fertig geworden. Und einer glaubt fest an begeisternde Spiele.

31.07.2016