Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reiten Langehanenberg bei Weltcup in 's-Hertogenbosch Zweite
Sportbuzzer Sportmix Reiten Langehanenberg bei Weltcup in 's-Hertogenbosch Zweite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 16.03.2019
Helen Langehanenberg hat beim Weltcup in 's-Hertogenbosch auf Damsey FRH den zweiten Rang erreicht. Quelle: Sebastian Gollnow
's-Hertogenbosch

Sie musste sich im Sattel von Damsey FRH beim Turnier im niederländischen 's-Hertogenbosch nur dem Dänen Daniel Bachmann Andersen auf Blue Hors Zack geschlagen geben. Isabell Werth aus Rheinberg wurde mit Emilio Dritte. In der Weltcup-Gesamtwertung liegt nach der zehnten Etappe ein deutsches Trio an der Spitze.

Langehanenberg führt vor Dorothee Schneider aus Framersheim und Benjamin Werndl aus Tuntenhausen. Werth ist als Titelverteidigerin für das Weltcup-Finale Anfang April in Göteborg automatisch qualifiziert. Sie erhält daher keine Punkte für ihre Ritte bei den vorherigen Weltcup-Turnieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Michael Jung aus Horb hat beim internationalen Vier-Sterne-Springturnier in Dortmund den Großen Preis der Bundesrepublik gewonnen.

Auf Chelsea ging der 36-Jährige im Stechen der besten Acht als letzter Reiter in den Parcours.

10.03.2019

Der Comeback-Plan von Weltmeisterin Simone Blum steht. Die Springreiterin aus dem bayerischen Zolling will Ende des Monats bei einer Turnierserie im italienischen Gorla Minore erstmals nach ihrer Schulteroperation wieder mit ihrer WM-Stute Alice starten.

06.03.2019

Die deutschen Springreiter haben beim Auftakt der Global Champions Tour schwach abgeschnitten.

Platz zehn für Ludger Beerbaum war beim Großen Preis in Doha die beste Platzierung.

02.03.2019