Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reiten Dreher reitet beim Weltcup-Turnier in Zürich auf Platz sechs
Sportbuzzer Sportmix Reiten Dreher reitet beim Weltcup-Turnier in Zürich auf Platz sechs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 28.01.2018
Springreiter Dreher belegt mit seinem Pferd Berlinda beim Weltcup-Turnier in Zürich den sechsten Platz. Quelle: Christian Merz
Anzeige
Zürich

Bei der elften von dreizehn Stationen der Westeuropa-Liga gewann überraschend die 27-jährige Schwedin Stephanie Holmén mit Little Sparrow vor dem Schweizer Pius Schwizer mit About A Dream.

Marcus Ehning aus Borken verpasste mit Pret A Tout das Stechen. Philipp Weishaupt (Riesenbeck) gab auf mit Chacon, dem Pferd seines derzeit verletzten Chefs Ludger Beerbaum. Im Ranking der Westeuropa-Liga baute der Franzose Kevin Staut durch seinen dritten Platz in Zürich die Führung weiter aus.

Beim Dressur-Weltcup in Amsterdam hatte am Vortag Isabell Werth (Rheinberg) im Sattel von Weihegold gewonnen. Die dreifache Weltcupsiegerin setzte sich mit 88,54 Prozentpunkten durch und wiederholte ihren Erfolg vom vergangenen Jahr. Platz zwei ging an den Niederländer Edward Gal auf Zonik (81,86). Zweitbeste Deutsche wurde Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) auf Unee (81,195). Vor der siebten der neun Weltcup-Etappen Mitte Februar in Neumünster führt der Schwede Patrik Kittel das Ranking an. Auf den Plätzen zwei und drei folgen von Bredow-Werndl und Dorothee Schneider (Framersheim).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Weltcup-Kür im niederländischen Amsterdam hat Isabell Werth (Rheinberg) im Sattel von Weihegold gewonnen. Die dreifache Weltcupsiegerin setzte sich mit 88,54 Prozentpunkten durch und wiederholte ihren Erfolg vom vergangenen Jahr.

Platz zwei ging an den Niederländer Edward Gal auf Zonik mit 81,86 Prozentpunkten.

27.01.2018

Michael Vesper, der langjährige Vorstandsvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), soll neuer Präsident des deutschen Galopprennsports werden.

23.01.2018

Ein ganz besonderes Wochenende erlebt Christian Ahlmann beim Weltcup-Turnier in Leipzig. Ein Sieg auf einem Leihpferd und ein Abschied sorgen für große Emotionen.

21.01.2018
Anzeige